mit_anna_on_tour

Unser Blog  nach/in Australien
Alle Artikel

Sydney Tag 1

Der erste Eindruck zählt, beim Kaffee volle 10 Punkteunsere U-Bahn Station, da fühlt man sich gleich wohl, Singapur war da anders urgendwie, da gibt es keine Kacheln... 😂Echt schöne Gebäude und passt irgendwie gut zusammen mit den Hochhäusern...Sydney Tag 1Sydney Tag 1Sydney Tag 1Sydney OperaSydney Tag 1und damit ihr mir glaubt, ich bin tatsächlich dortSydney Tag 1eine von unzähligen Fähren, ist irgendiwe wie Bus fahren...jetzt vom Boot aus, das wars dann aber auch mit OperMjam...Sydney Tag 1Sydney Tag 1

Nach knapp 7,5h Flug sind wir gut, wenn auch müde, angekommen. Viel geschlafen haben wir nicht bei unserem Nachtflug, dafür haben kleine Kinder mit viel Ausdauer beim Weinen gesorgt :-) Mit Kopfhörern ging dann besser.

Schon beim Einsteigen in den Flieger merkt man, die Australier sind einfach freundliche Menschen, jeder wurde mit Namen angesprochen, steht ja auf der Bordkarte drauf und mit einem netten Satz hereingebeten. Das setzt sich fort bei der Einreise und beim Zoll, die sind einfach nett - das fühlt sich gut an und man fühlt sich gleich irgendwie wohl.

Dann mit dem Zug nach Sydney rein, ins Hotel und ein bisschen frisch gemacht und dann zu Fuss los Richtung Hafen gewackelt. Sehr schöne Architektur hier, freundliche Menschen, alles ganz entspannt, viel grün - Sydney ist echt schön. Der erste Kaffee um die Ecke getrunken - Joe Black Café  - ganz großes Kino, die können guten Kaffee machen, Respekt. Auch hier, alle, vom Kellner zum Barkeeper, jeder hat ein nettes Wort, fragt woher man kommt, wohin die Reise geht, hat Tips und Ratschläge parat, davon können wir noch lernen...

Am Hafen angekommen, eine Fähre geentert und gleich mal kreuz und quer durch den Hafen geschippert. Die Oper und die Brücke sind schon was schönes. Dann weiter durch Darling Harbour geschlendert, wieder zurück zur Oper und dann Nachts todmüde ins Bett gefallen, 13 km gelaufen und 19000 Schritte sagt mein iPhone 😃😃


1

Kommentare

Noch keine Kommentare