Zur Nordsee
vakantio.de/mit-ziel-nordsee

Samstag 2022-09-24

Wir bevorzugen zwar die eher etwas ruhigeren Einrichtungen, das ist bei den Campings so und ist bei den Stränden nicht anders. Das mag auch dem Alter geschuldet sein – Party war früher! Wieso also ausgerechnet nach Scheveningen?

Scheveningen ist einer der legendärsten Badeorte in den Niederlanden. Die Strandkulisse wird dominiert vom charaktervollen Grand Hotel Kurhaus. Der Pier ist das Wahrzeichen, 2015 wurde er komplett renoviert. Ganz Waghalsige können dort Bungee Jumpen und Seilrutschen. Wer es gerne etwas ruhiger mag, steigt ins 42 Meter hohe Riesenrad und geniesst die Aussicht auf die holländische Küste. Genau so gut kann man aber auch einen Spaziergang dem Boulevard entlang machen und sich in eines der zahlreichen Restaurants oder Strandcafés setzen.  

Wir haben nach dem Stadtbummel durch Den Haag und dem Museumsbesuch im Mauritshuis noch einen kurzen Abstecher nach Scheveningen gemacht, uns vom Wind durchlüften und uns von der ganz speziellen Atmosphäre dieses aussergewöhnlichen Ortes anstecken lassen. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Valkenburg

Radel ohne Tadel

Gugelhupf in Strassburg

Ein Stadtbummel durch das UNESCO Weltkulturerbe