Mit-leichtem-Gepaeck

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

Fortsetzung der Erkundungstour durch Singapur

Fortsetzung der Erkundungstour durch SingapurWir haben ihn gefunden - Bruce aus „Findet Nemo“ :)Fortsetzung der Erkundungstour durch SingapurFortsetzung der Erkundungstour durch SingapurWir durften einen Seestern streicheln - fühlt sich an wie LederhautCloud ForestCloud ForestGanz schön hoch im Cloud Forest...und ich stand schon nur auf einer Zwischenebene!Fortsetzung der Erkundungstour durch SingapurFortsetzung der Erkundungstour durch SingapurFortsetzung der Erkundungstour durch Singapur

Auch heute haben wir uns wieder vom Wetter überraschen lassen und beim rauskommen festgestellt, es herrscht strahlender Sonnenschein. Wir hatten für heut ausgemacht, dass sich erst Nora einen Ausflug aussuchen kann und dann ich. Ihr Wunsch fiel auf das Aquarium, welches sich ebenfalls auf der Insel Sentosa befindet. Den Weg kannten wir ja schon und so ging’s direkt dorthin. Gut gewähltes Ziel, es war nicht überlaufen, angenehm temperiert und es gab gut was zu sehen. Unter anderen haben wir Bruce, den Hai aus „Findet Nemo“ im Shark Tank gesehen :) die sahen sich echt zum verwechseln ähnlich! Und Dorie und Nemo schwammen auch dort rum! Witzig, Nemo kennen irgendwie alle Nationen. Egal aus welchem Land, man hörte alle Eltern zu ihren Kindern „Nemo“ sagen :)

Kleine Anekdote zwischendurch: im Gebäude standen vor den einzelnen Aquarien Schilder mit der Bitte, beim Fotografieren das Blitzlicht abzuschalten. Klar, irgendwie selbstverständlich. Aber dann wird am Stand daneben Zuckerwatte mit wirklich grell blinkendem Stiel verkauft....und wer fährt voll drauf ab? Natürlich, die Chinesen :))) Sie liefen damit durch das gesamte Gebäude, standen vor allen Aquarien und blinkten dabei schlimmer als 10 Blitzlichter zusammen! Das ist mal ne Logik! Abgesehen davon, wer braucht bunt blinkende Zuckerwatte?!?!?

Nach unserem Besuch dort sind wir noch ein bisschen über die Insel geschlendert und ich hab mir einen leckeren Kaffee gegönnt, Nora sich ein Eis. Dann war ich dran mir meinen Ausflug auszusuchen, also haben wir den Cloud Forest angesteuert. Dies ist eine Art künstlich angelegter Regenwald, in dem man hoch oben über den Bäumen herlaufen kann. Schon beeindruckend. Direkt um die Ecke fand auch heute wieder die Lichtershow statt, die ja mittlerweile schon zum Tagesprogramm gehört :) Danach hatte ich wieder ein hungriges Kind zu versorgen. Glücklicherweise haben wir ganz in der Nähe einen Food Court entdeckt. Unsere heutige Auswahl beinhaltete Asia-Nudeln mit frischem Gemüse in Pilzsoße, Pommes und Sushi :) Und das alles für nicht mal 13€. Man kann also auch in Singapur recht günstig essen. 

Auf der Heimfahrt haben wir in der Bahn noch Deutsche getroffen, erstaunlicherweise sind mir hier nur sehr wenige davon bisher aufgefallen. Jedenfalls hatte die Familie auch ein Mädchen dabei, Nora und sie haben sich direkt verstanden und die 10min in der Bahn gemeinsam verbracht. 

Als wir gegen halb 10 wieder an unserer Haltestelle ausgestiegen sind, ist mir auch erstmal aufgefallen, dass abends in Little India richtig was los ist. Die Leute kommen auf die Straßen, die Bars haben geöffnet und es ist einfach reges Treiben. Heut ist es schon zu spät, aber vielleicht erkunden wir morgen Abend mal noch unser Viertel. 


1

Kommentare

Noch keine Kommentare