Hier merkt man gut, dass alles noch im Aufbau ist seit dem Erdbeben im Jahre 2011. Grosse Abschnitte des Stadtzentrums sind abgesperrt, da Häuser renoviert werden, abgebrochen werden, oder noch nicht definiert ist, wie es mit der Statik dieser Gebäude steht. Die alte Kathedrale ist ein gutes Beispiel dafür. Es gibt aber z.B. die nostalgische Tramlinie, die wieder ins Leben gerufen worden ist. Oder der ReStart Mall, bestehend aus Containern, in denen Geschäfte ihre Artikel verkaufen. Es gibt sonst keine Shops in der Innenstadt. 

Auf dem kleinen River habe ich ein Boot genommen, mit einem Pontonier. Der Pontonier war ein junger Student, und er hat mir erzählt, dass seit dem Erdbeben, der Zusammenhalt viel grösser ist und man gut zueinander schaut. Diese Schifffahrt war sehr entspannend und ich habe es sehr genossen. 

Zwei junge Paare haben mich zu einem Drink eingeladen und anschliessend sind wir tanzen gegangen. In einem Pup mit Live Musik. War ein ganz toller Abend. 


#aufbruch#party
Kommentare