lexi-und-finni-fahren-im-mini
vakantio.de/lexi-und-finni-fahren-im-mini

Nach einem leckeren Frühstück, was auch bisschen Wurst und Käse zur Auswahl hatte, ging es Richtung Monte Baldo ⛰️

Der Weg führte durch den Ort, wo ich vor Jahren mit meinen Eltern schon mal Urlaub am Gardasee gemacht habe. Da kamen Erinnerungen hoch. Schööön 🙈

Die Straße führte mal wieder geschlängelt durch die Berge, aber dann kamen wir wieder an der Küste des Sees raus 🚗 Die Parkplatzsuche in der Nähe von der Seilbahn 🚡 gestaltet sich nicht so einfach. Das kleine Parkhaus war voll, die 5 Parkplätze direkt davor auch und die anderen zwei kleinen Parkplätze in der Nähe auch. Der nächste Parkplatz direkt am Ufer war zwar auch voll und es standen noch 4 Autos vor uns, aber dort fuhren regelmäßig Autos runter also warteten wir da. Und konnten dann auch relativ schnell parken 🅿️🙈

Dann ging es Richtung Seilbahn, wo wir die Tickets noch schnell online kauften und noch kurz auf einer schattigen Bank auf unsere Startuhrzeit warteten. Dann ging es auch schon los mit der kleineren Gondel (Platz für 45 Personen) bis fast auf die Hälfte des Berges. Von dort dann mit einer größeren Godel (Platz für 80 Personen), die sich während der Fahrt einmal im Kreis gedreht hat, bis ganz nach oben auf den Monte Baldo ⛰️🚡

Da wir ja nicht so die Wanderer sind, auch wenn ich ja jetzt die Schuhe dafür hätte 😂👟, sind wir nur ein Stück höher gelaufen um einen Blick auf den See zu haben 👀📷

Da es schon 14 Uhr war, haben wir uns in das eine Restaurant gesetzt und Essen bestellt. War lecker, mal nicht italienisch, aber natürlich teurer als irgendwo im Tal 😅 Aber egal 🙈

Nachdem wir noch etwas die Zeit auf dem Berg verbracht haben, sind wir wieder nach unten gefahren 😇 Beim Warten auf die Gondel haben wir zwei Murmeltiere gesehen, die waren zu mindest von Weitem gesehen sehr knuffig 😍

Im anliegenden Ort sind wir noch etwas durch die Gassen geschlendert und haben noch ein paar Sachen gekauft 🛍

Dann ging es wieder zum Auto und wieder zum Hotel. Diesmal fuhren wir aber unten am See entlang und nur ganz am Ende durch die Berge. Bei unserem Glück fuhr genau vor uns ein Bus die Berge hoch und hat Leute an verschiedenen Hotels abgeliefert. Dadurch ging alles nur sehr langsam voran, weil Steigung und enge Kurven mit nem Bus sind jetzt nicht so einfach. Er hatte auf jeden Fall eine Reihe an Autos hinter sich ⛰️🚌🚗🚗🚗🚗

Im Hotel angekommen bewunderten wir nochmal unsere Einkäufe, schauten mal wieder League of Legends auf Twitch (wie jeden Nachmittag/Abend) und überlegten, was wir morgen so machen. Wir fahren wahrscheinlich auf die andere Seite des Sees nach Limone 🍋, auf Empfehlung von Mamsi 🥰 Ich liebe Zitronen, also auch sehr passend 🙈

Da wie heute schon so viel Auto gefahren sind, ging es ins Restaurant des Hotels und es gab zwei Mal Nudeln 🍝 Italienisches Essen ist echt lecker, aber so nen Döner wäre auch mal wieder nice. Gibt es hier aber gar nicht so viel 😅 Ich weiß was wir in Ravensburg essen werden 😂 

Mehr ist auch nicht passiert und jetzt gehen wir schlafen 😴





Italien

Zuletzt gesehen · Gesponsert
Kommentare