letsgosoutheast

Der Spaß hat langsam ein Loch😱😭

Ach Herr je...

Wo fangen wir nur an........

Was die letzten vier Monate passiert ist, ist irgendwie nicht mit Worten zu beschreiben ..... 😱😱

Leider geht es für uns in 6 Stunden nach Hause- und begreifen tun wir das alles nicht wirklich. Eher fühlt es sich aktuell so an, als würden wir wieder ein Land verlassen und uns in das nächste Abenteuer stürzen. Ist irgendwie auch richtig, weil leider hat uns bald das Reallife und die Arbeitswelt- inklusive Alltag wieder. Wie wir darauf klar kommen sollen, wissen wir aktuell noch nicht so ganz.

Die Zeit war unbeschreiblich. Das Beste an allem: wir haben unglaublich viel gelernt. Über die unterschiedlichsten Kulturen, Menschen, ihr Verhalten, dass man mehr die Umwelt schätzen sollte- und vor allem viel über uns selbst.

Man kommt nie so zurück, wie man gegangen ist- auch nicht wir.

Die meiste Zeit waren wir eigentlich eher mit einem „Wow“ beschäftigt als mit negativen Seiten.

Asiaten ( auch Chinesen) sind einfach anders, aber: wir sollten uns in vielen Dingen eine riesen Scheibe von ihnen abschneiden.

Asiaten sind von Grund auf freundlicher, offener, und es ist wirklich so: sie Lachen den ganzen Tag. Leben ihr Leben mit mehr Genuss- auch wenn sie weniger haben.

Asiaten legen ALLEN Menschen gegenüber den nötigen Respekt an den Tag- und sind wir mal ehrlich- bei uns in Europa ist das weniger der Fall.

Vermutlich durch den Buddhismus geschuldet. Die Länder des „Lächelns“ sind uns im Punkt Menschlichkeit ein weites Stück voraus.

Und genau das versuchen wir, mitzunehmen. Und nicht direkt wieder in alte Muster verfallen.

Was das Thema Entwicklung, Bildung, ... angeht  (Except of China), sind die Länder natürlich eine andere Welt. Gar nicht abzustreiten- vor allem das Thema Umweltverschmutzung und Plastik.

Da sind wir wirklich wieder froh nach Hause zu kommen.

Aber wir finden, das prägt. Und nehmen solche Dinge jetzt auch anders wahr- auch dass wir die Möglichkeit hatten, das alles zu erleben. So viele Menschen können das einfach nicht machen, manche können es sich nicht einmal leisten, ihren Wohnort für mehrere Tage zu verlassen.

Lucky Kids- und das, weil wir in Europa aufgewachsen sind und nicht mit 10 die Schule verlassen mussten... weil wir stattdessen auf dem Feld arbeiten mussten, dass die Familie was zu essen hat.


Alles so richtig verarbeiten können wir wahrscheinlich erst, wenn wir wieder back at Home sind.

Und wie wir unsere nächsten Tage gestalten sollen, ohne einander zu haben, wird auch erstmal eine Aufgabe für uns 😂😂😂🤦🏽‍♀️

Nichts desto trotz freuen wir uns natürlich auf euch alle, auf das eigene Bett, eine richtige Dusche, die nicht über der Kloschüssel hängt, eine Kaffeemaschine, Kleiderschrank und eine Waschmaschine.

Zum Abschluss haben wir noch einige Punkte, ein paar Facts über Asien. Teilweise verrückt und teilweise lustig. 

- wenn ein riesiges Tuch über einen Stand geworfen wird, dann ist dieser geschlossen. Niemand, wirklich niemand, würde je von der Wäre was wegnehmen. 

- Asiaten schlafen über all. Auf der Straße, auf der Arbeit, auf dem Boden- über all. Vor allem auch gerne während der Arbeitszeit.

- in Asien gibt es keine Klobürsten. Jedes Klo hat einen weiteren Wasseranschluss mit einem Wasserstrahl 

- es gibt kein/ wenig Klopapier (weitere Fragen können von uns dazu nicht beantwortet werden😂😂)

- rote Ampeln sind nur Deko.

-Verkehrsregeln sind da, um sie zu brechen 

- Asiaten tragen immer Schlappen, egal wo. Auch wenn sie auf dem Bau arbeiten 

- geduscht wird auf der Kloschüssel- weil kein Platz. Währenddessen kann man sich noch am Waschbecken die Zähne putzen 

- nichts wird das Klo runtergespült , vor allem kein Papier

- Plastik over everything 

- whitening cream regelt das Leben der Chinesen. Sonne ist tödlich 

- Asiaten wollen aussehen wie Europäer

- über all gibt es Gucci für 2€

- alle Roller fahren safe mindestens 90 km/h

- die meisten haben keine Führerschein- fahren aber trotzdem 

- Asiaten tragen auch bei 50 Grad lange Hosen

- Asiaten fahren ohne Helm Roller und Motorrad- dafür in Komplettvermummung aufgrund der Luftverschmutzung 

- Chinesen rauchen über all- vor allem nur Männer. Egal ob erlaubt oder nicht 

- Bambus regelt alles (direkt nach Plastik)

- Stromleitungen hier sind Sau gefährlich, Funken sprühen über all, und wir hatten trotzdem nur einen einzigen Stromausfall in 4 Monaten 



Es gibt noch so viel mehr 😂 aber das sind die grundlegenden Dinge🙈


Liebe Leute, vielen Dank, dass ihr immer so fleißig gelesen, kommentiert und uns eure Aufmerksamkeit gespendet habt.

Der Spaß hat jetzt ein Ende.

Und die nächste, große Reise kommt definitiv ! 😂


Wir sehen uns- und dieses Mal wirklich seeeehr bald...🙈🙈

Kommentare

Manu
Es war so scheeee eure Berichte zu lesen. Oft war man hautnah dabei und konnte euch lebhaft in den Situationen vorstellen. Ihr kommt gesund heim, voller meist positiven Eindrücken und wir freuen uns auf euch😍

Steffen
Auf jeden Fall 👍😃 Nochmal nen guten Flug euch zwei und dann bald "Welcome back to good old Germany" ✈😉😊

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...

Mal zur Abwechslung: Wandern am Montag 😉

01.11.2019 - Wanderung vom Mt. Mitake zum Mt. HinodeDa ich am Samstag ein Meeting mit Prof. K hatte ...