kathistravelline

In 6 Monaten durch Südostasien
Alle Artikel

Kanchanaburi, Mororradtour & Erawan Nationalpark (day 4 -6)

Kanchanaburi, Mororradtour & Erawan Nationalpark (day 4 -6)  Fast da...Neue Unterkunft 😍 @VN guesthouseAusblick von der Terrasse..😍Erst mal mit Pad Thai und chang Bier stärken 😁✌Buddy hat auch Hunger 😂Kanchanaburi, Mororradtour & Erawan Nationalpark (day 4 -6)  @JJ nightmarket1,40€ unglaublich...🤦‍♀️Motorradtour rund um den Erawan NationalparkEndstation, jetzt geht's mit dem Boot weiter 😁Hatte zum Mittagessen schon schlimmere Locations......und schlimmeres Essen🤤🤭Immer mehr Biker kamen dazuPeace✌ @KrisKurze Rast aufm Heimweg (das war die totale Pampas, aber egal wie abgelegen ein Haus oder Ort ist, du kannst überall Getränke und essen kaufen 🙌Dieses Panorama...Letzte Pause 😁🤘Tag ausklingen lassenKaum zu glauben dass diese Frau fast 20 Jahre älter ist als ich...😅War ein Wahnsinns Tag...Eingang zum Erawan NationalparkDue Wasserfälle teilen sich in 7 Etagen... gleich die Erste war wundervoll😍Naturpool auf der 7. Etage...😁✌Kanchanaburi, Mororradtour & Erawan Nationalpark (day 4 -6)  Pool für mich allein...😁Und schon bin ich drin 😁Kanchanaburi, Mororradtour & Erawan Nationalpark (day 4 -6)  So wundervoll...❤Wieder in Kanchanaburi...🌅

Auch wenn es mit dem Zug nicht die schnellste Art ist nach Kanchanaburi zu reisen, eine der Schönsten ist es allemal 🚞😍 auf dem weg dorthin sieht man viele kleinere Ortschaften, Obstplantagen und Seelandschaften. 

Fast da...
Fast da...

Dieses mal habe ich kein Hostel im voraus gebucht, ich wollte mich zunächst einmal umsehen. Allerdings wurde ich mit dem VN Guesthouse (Achtung Schleichwerbung 😁) sehr schnell fündig und hab für 11 Euro eine wirklich tolle Unterkunft bekommen. Die Zimmer schwimmen zum Teil auf dem Wasser und der Ausblick  über den Fluss Khwae Yai ist traumhaft.

Neue Unterkunft 😍 @VN guesthouse
Neue Unterkunft 😍 @VN guesthouse


Für den Anreisetag habe ich mir nichts weiter vorgenommen, ich wollte mir einfach die Stadt etwas ansehen und am Abend den JJ Nightmarket besuchen. Natürlich blieb es nicht beim Markt, ich habe auch die Bar Meile, die Maenamkwai road entdeckt...😅✌

@JJ nightmarket
@JJ nightmarket

... und neue Freunde gewonnen😁 denn man bleibt in einer Bar wirklich nie lange allein sitzen und es gesellten sich schnell 2 Italiener und eine Thai zu mir. Die 3 haben für den nächsten Tag eine Motorradtour in die Berge geplant und so schloss ich mich kurzer Hand an. Leider nur Sozius, denn in komplett Kanchanamburi war nicht ein Motorrad aufzutreiben... dafür etwa 1.000.000 Roller🤷‍♀️😅

Letzte Pause 😁🤘


Die Tour und die Menschen mit denen ich sie machen durfte war wundervoll. Es ging raus aus Kanchanaburi und einmal rund um den Erawan Nationalpark (den wollte ich an diesem Tag eigentlich besuchen, aber dann sprachen mich die Biker an...😁) . Auf halber Strecke bot sich uns ein unvergleichliches Seepanorama und wir setzten mit dem Boot über.

Endstation, jetzt geht's mit dem Boot weiter 😁
Endstation, jetzt geht's mit dem Boot weiter 😁


Auf der anderen Seite angekommen, kehrten wir erst mal in ein Fischerstaurant ein... welches auf dem Wasser schwamm😁🙌

...und schlimmeres Essen🤤🤭
...natürlich gabs dann auch noch Beilagen dazu...😅

Frisch gestärkt machten wir uns auf den Heimweg und legten noch ein paar kleine Zwischenstops ein.

Kurze Rast aufm Heimweg (das war die totale Pampas, aber egal wie abgelegen ein Haus oder Ort ist, du kannst überall Getränke und essen kaufen 🙌
Dieses Panorama...

Nach zwei Stunden in Guesthouse trafen wir uns dann am Abend noch zum Essen (mit Italienern natürlich in einer Pizzeria😅)  wobei sich die Pizza widererwartens wirklich sehen lassen konnte!🤤
War ein Wahnsinns Tag...
Bikergang🤘😁

So ging auch dieser Tag zu Ende...

An folgenden Tag war endlich der Erawan Nationalpark dran, auf den ich mich schon von Deutschland aus freute. Ich nahm den ersten Bus um 8 Uhr und fuhr etwa 1,5 Stunden.
Der Bus parkte direkt vor direkt vor dem Ringang und so konnte ich direkt losgehen.
Eingang zum Erawan Nationalpark
Eingang zum Erawan Nationalpark

Die Wasserfälle sind auf sieben Ebenen verteilt, ich entschied mich gleich bis zur obersten zu laufen, da dort um die Uhrzeit noch die wenigsten Menschen sind (meine Logik...😅)
Der Aufstieg war ab der 5. Etage überraschend anstrengend und man musste auch teilweise etwas klettern, gut dass ich meine Nikes (wieder mal Schleichwerbung 😆) anhatte anstatt den Flipflops🙏
7. Etage 👌
Naturpool auf der 7. Etage...

Mit der Zeit war mir aber auch hier zu viel los, und beschloss, mich ein bisschen durch den Busch zu kämpfen 😁....

.... Mit Erfolg!
Pool für mich allein...😁
Ein Naturpool nur für mich allein und weit und breit kein Mensch zu sehen 😁👌
Und schon bin ich drin 😁
Und schon bin ich drin 😁

Hier drin bin ich geblieben bis ich mich schon fast aufgelöst habe... ich glaub 1,5 Stunden war ich im Wasser, dann flog meine Tarnung auf und ich war auch hier nicht mehr allein, aber es war ohnehin Zeit sich auf den Rückweg zu begeben🥾😁
Auch die anderen Eragen waren hübsch anzusehen, ich persönlich habs aber lieber mit weniger Menschen zu baden 😉

Ein wundervoller Tag in der Natur, für mich 1000 mal schöner zu besichtigen als die Städte... #naturpur #mädelvomland 😉✌

Pünktlich zum Sonnenuntergang war ich wieder in Kanchanaburi 🌅
Wieder in Kanchanaburi...🌅

Jetzt nur noch essen und a Chang Bier und dann ab ins Bett...





5

Kommentare

Bernhard
Servus Kathi,
da bekomme ich doch gleich schon wieder Fernweh. Sehr schöne Bilder.
Katharina
Danke Papa 🥰
Julia
Sehr schöne Bilder und super geschrieben 😍 
Katharina
Dankeschön! 🤗

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: