Woche 1 auf der Ranch

Nach einer turbulenten Anreise gab es eine turbulente Woche. Am Mittwoch Abend gingen wir mit einem Fohlen notfallmässig zum Tierarzt, das eine Entzündung hatte. Wir nahmen es wieder mit auf die Ranch und Tanya ging mitten in der Nacht kontrollieren, ob noch alles gut ist. Dem Fohlen ging es viel besser, und eine andere Stute legte sich genau dann hin um zu fohlen, als Tanya im Stall war. Zum Glück, weil so sah sie direkt, dass das Fohlen mit dem Kopf voran, und nicht die Füsse zuerst rauskamen. Sie probierte das Problem zu lösen, als es aber nicht ging rief sie den Tierarzt an und fuhr um 3 Uhr morgens mit Robert in die Klinik. Sie schafften es, dass das Fohlen überlebte, doch konnte es seine Vorderbeine nicht strecken, deshalb mussten wir die Stute melken und das Fohlen tränken. 


Leider ging es aber nicht gut aus. Am Freitag mussten wir die Stute einschläfern, da sie innere Verletzungen hatte. Später musste auch das Fohlen eingeschläfert werden. Es schien, als hatte es allen Lebenswillen verloren, sobald wir die Mutter eingeschläfert hatten. Zusätzlich konnte es die Beine noch nicht strecken, dadurch konnte es nicht aufstehen und wurde immer schwächer. 


Dem anderen Fohlen mit der Entzündung mussten wir weiterhin Antibiotika spritzen, damit die Entzündung weg geht. 


Am Samstag haben wir einiges an Arbeit nachgeholt, was über die letzten Tage liegen geblieben ist. Der Sonntag war ein gemütlicher Tag. Die beiden Töchter von Tanya und Robert kamen mit ihren Kindern zum Muttertags-Brunch. Am Nachmittag gingen Tanya, ihre Tochter Kelly und ich nach Cold Lake und kauften Blumen für Kelly's Balkon. Am Abend gab es noch feine Steaks zum Nachtessen, bevor wir die Stute, die ihr Fohlen am Morgen auf die Welt brachte, in den Stall brachten und dann Feierabend machten. 

Kommentare

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Da waren aber auch ...

... die vielen Demonstrationen, die ich in Santiago, La Serena und Antofagasta - aus sicherer Entfer...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...