josiundjonasonjourney
vakantio.de/josiundjonasonjurney

Wir hatten noch ein paar Tage Zeit bevor wir unseren Besuch in São Paulo abholen mussten. Die Zeit wurde zum Surfen genutzt. Am ersten Surfspot waren gleich perfekte Bedingungen: Sicher, Stellplatz direkt am Strand und tolle Gesellschaft! Während Jonas die Wellen auskundschaftete parkten neben uns zwei Schweizer mit einem VW LT 35, also Egons 10 Jahre älterer Bruder. Genau wie wir lieben sie ihr Auto sehr aber es kostet einiges an Nerven!

Nach 3 Tagen entschieden sich unsere Begleiter zum weiterfahren, nachdem uns von einem Mitarbeiter der Stadt nahegelegt wurde jetzt auch Mal weiter zu fahren haben wir sie begleitet.

In Brasilien gibt es viele bewachte Wohngegenden der nächste Spot war direkt dort. Als wir uns dann nach einem Schlafplatz umgesehen haben meinten die Anwohner es ist kein Problem hier zu schlafen. Dies bestätigte der Securitymann dann auch. Ein Mann kam später noch vorbei und empfahl uns einen sehr schönen Parkplatz am Fußballfeld ein paar Meter vom Strand entfernt. Jackpot! sicherer und schöner geht's kaum!

Ein bisschen überrumpelt davon wie viele Tage schon vorbei sind mussten wir am nächsten Tag den Turbo einlegen und nach São Paulo zum Flughafen fahren um Jonas Bruder Mario und Jonas Freund Hannes abzuholen. Frech wie wir sind haben wir direkt am Flughafenparkplatz geschlafen um sie morgens um 5 gleich in Empfang nehmen zu können. 

Brasilien

Zuletzt gesehen · Gesponsert
Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: