Heute war es endlich soweit. Wir sind ohne anstehen direkt durch den Zoll gegangen und haben unseren Stempel für Kanada bekommen.
Auf dem Weg dahin begleitete uns der erhoffte Sommer mit warmen Temperaturen und Sonnenschein. Je näher wie der Grenze kamen umso dichter wurden die Wälder und von Zivilisation fehlte jede Spur. In St. Stephen sind wir schließlich über die Grenze gekommen. Direkt danach haben wir eine Pause eingelegt und den örtlichen Spielplatz erkundet. Dieser liegt direkt am Saint Croix River wo wir das Ebbe und Flut Spiel bewundern konnten.
Nach einer Stärkung bei Eis und Co. haben wir uns auf dem Weg nach Maces Bay gemacht, wo ein idyllisches Plätzchen zum verweilen einlädt. Wir haben zum erstenmal unsere Drohne ausprobiert und wunderschöne Aufnahmen von der Natur gemacht. Der Spaß ist dabei natürlich nicht zu kurz gekommen und haben draus gleich ein Fanger-Spiel gemacht. Leider hat die Drohne immer gewonnen.
Kurzer hand haben wir hier direkt unser Nachtlager aufgeschlagen.
Bei Muscheln sammeln und Lagerfeuer, nimmt der Tag ein perfektes Ende.

Kommentare

Anja
🙋‍♀️ Wie ich sehe habt ihr schon viel erlebt. Mit Begeisterung folge ich euch nun um die Welt. Werft mal eine Angel für mich aus. Liebe Grüße an euch alle Anja 🐟

Jennifer
Hallo Anja, eine gutes Stichwort. Eine Angel könnten wir uns hier wirklich mal zulegen. Mal sehen wer den ersten Fisch fängt. 😀 Liebe Grüße in die Heimat

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

New Brunswick

Für unsere Reiseroute stöbern wir hier und da durch Reiseführer, um uns entsprechend zu informieren ...

Portland

Mittlerweile hat es sich bei uns bewährt, nach dem Abendessen die nächste Etappe auf uns zu nehmen. ...

Boston

Zum Muttertag haben wir uns auf dem Weg nach Boston gemacht. Entlang auf dem Highway 95 merkten wir ...