FamilyAtlas Benjie
vakantio.de/familyatlas-benjie

17.06.2022 Freitag

Heute geht es wieder über die Grenze nach Kanada. Diesesmal über eine separate Spur nur für Wohnmobile. Wir waren die einzigen und innerhalb von 2 Minuten waren wir auch schon durch. Die Niagara Wasserfälle konnten wir bereits von der Ferne sehen.
Wir haben am Turbinenwerk geparkt und sind dann schön am Wasser entlang spaziert. Die Größe des Flusses und die Massen von Wasser die herunter fallen sind beeindruckend. Die Gischt war so hoch, das wir noch in 1km Entfernung nass geworden sind.

Turbinenwerk
Turbinenwerk



Den Namittag verbringen wir an einem nah gelegenen Strand. Das Wasser ist verhältnismäßig warm und lädt zum Baden ein. Die vielen Wellen machen richtig Spaß.

Gerade als wir den Strand verlassen wollte, passierte das was wir nie wollten. Ein Pickup hat vor uns frontal einen Steinkübel gerammt und uns in den Reifen geschoben, so das dieser geplatz ist. Ein bisschen erschrocken standen wir nun mit platten Reifen da. Etwas planlos wie es weitergehen soll, suchten wir erstmal Werkzeug und Ersatzreifen. Den Ersatzteifen haben wir im Kofferraum gefunden, doch Wagenheber und Werkzeug fehlte.

Was machen die da eigentlich?
Bitte einmal alles raus aus dem Kofferraum.

Die Unfallverursacher kümmerten sich um Ersatz des Reifens und Werkzeug. Leider passte das Werkzeug nicht. 

Ob wir es vor der Dunkelheit noch schaffen?

So musste letztlich ein Notdienst ran. Er war nach knapp einer halben Stunde vor Ort und innerhalb von 5 Minuten...

- hebte er unsere Wohnmobil an, 

- nahm den Reifen ab, 

- zog ihn von der Felge

- zog den neuen Reife auf die Felge und

- Schwup war der Reifen wieder drauf.

Geschafft.

Leider mit der nächsten negativen Nachricht, es handelt sich lediglich um ein Autoreifen der für die Last unseres Fahrzeuges nicht ausgelegt ist. Also müssen wir uns am nächsten Tag um den richtigen Reifen kümmern.

Jetzt wollten wir eigentlich vom Parkplatz fahren, doch ein Auto mit Achsenbruch blockierte die Ausfahrt. Aber das ist noch nicht alles, im Sandsturm und mit fallenden Außentemperaturen haben wir einem Paar Asyl bei uns gegeben, die ihren Autoschlüssel vom Mietwagen im Wasser verloren haben. Nach weiteren Stunden des Wartens konnten wir vom Parkplatz fahren und das Paar haben wir zum nächsten Hotel gebracht. Gegen Null Uhr lagen wir endlich im Bett.

Neuer Tag neues Glück. 

Die Werkstatt vor Ort, die den falschen Reifen raus gegeben hat, kann den Reifen nicht nochmal tauschen. Sie führen nur Autoreifen und haben keine größeren für Wohnmobile. 

Nach einigen Telefonaten hat Jens glücklicherweise Erfolg gehabt. Ein Händler in der Nähe bestellt uns den passenden Reifen und zieht ihn uns drauf. Allerdings dauert es 4 Tage, so sitzen wir bis Dienstag erstmal hier in Catharines fest.

Wir haben die Tage hauptsächlich auf Spielplätzen verbracht. Außerdem waren wir in einem Outlet Center und haben unsere Wohnmobil wieder auf Vordermann gebracht.


21.06.2022 Dienstag 

Am Ende wird alles gut!

Wir haben den passenden Reifen bekommen und erstmal bleiben wir auf dem Kosten sitzen. Die Unfallversucher hatten sich aus dem Staub gemacht und sind telefonisch nicht erreichbar. Wir haben eine Unfallmeldung bei der Polizei gemacht und hoffen, das sich die nächsten Tage noch etwas daraus ergibt.

Jetzt können wir verspätet nach Toronto aufbrechen.



Kommentare

Anja
Na das nenne ich mal Aufregung. 🙈 Hoffentlich gibt es bald positive Nachrichten zwecks eurem Unfall. Liebe Grüße an euch vier, Anja 😊

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: