Thailandtour 31.12.2021-28.01.2022

Massage direkt an der Straße

Wieder finden wir eine Möglichkeit zum Massieren. Michi bekommt eine Fußmassage und Lisi und ich wollen uns heute einmal eine Ölmassage gönnen. Die Massagebetten sind direkt neben der Straße, so wirklich können wir uns nicht entspannen. Es wäre besser gewesen eine Thaimassage zu buchen, aber da müssen wir jetzt durch. Es beginnt ja gar nicht so schlecht, nur wissen wir nicht ganz genau, was für Öl die Frauen verwenden - es riecht nicht so wie bei den letzten Massagen. Wir müssen auch noch eine Hose anziehen. Ölmassage teilweise angezogen. Wie geht den das? Nach einigen Malen drehen und wenden, kommen wir uns zum Schluß vor, wie zwei Ölsardinen in Hosen. Kori ist leider nicht dabei, aber ihr Kommentar danach erheitert uns doch sehr. „Hoffentlich haben sie kein Nähmaschinenöl genommen“. Endlich können wir Viererschnapsen und lassen den Abend auf dem Balkon mit einem Blick auf den Mekong ausklingen.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

28. Tag - Unsere Thailandtour ist zu Ende

Über Dubai fliegen wir wieder zurück nach Wien. Dieser Urlaub hat für uns so viele schöne Augenblick...

Ein letztes Essen bei der Garküche

Einmal noch Pad Thai und gebratener Reis aus der Garküche. Frisch gekocht, heiß, scharf und feurig m...

Alles wird auf der Straße verkauft

Es gibt Märkte, da werden alle möglichen Tierarten, Körbe, Kakteen, Bonsais, Keramik und noch vieles...