caminovirus

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

Selbst ist die Frau...

Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...Selbst ist die Frau...

Der Kaffee war -wie immer in Portugal und Spanien - köstlich und nachdem wir der „Putzkolonne“ ein zeitfenster von 30 Minuten eingeräumt hatten, kehrten wir mit großen Zweifeln in Anbetracht des doch sehr reduzierten Putzmaterials  zurück aufs Zimmer. Prima. Die Streifen auf dem Spiegel, der Ablage und im Waschbecken waren nun nicht waagerecht sondern senkrecht. 😳.... sauber war nichts. Also legten wir selbst mit Handtuch und heißem Wasser Hand an.... dieses Hotel wird auf jeden Fall eine grottige Bewertung von uns als Abschied bekommen. Wenigstens die Betten waren jetzt aber frisch bezogen.... immerhin. Wir ließen uns die Laune nicht nehmen und erkundeten die wunderschöne Altstadt von Pontevedra: viele alte Gemäuer waren restauriert und gepflegt. Überall luden schöne Straßencafes zum Verweilen ein. Wir ließen uns bei Traumwetter und hochsommerlichen Temperaturen treiben. Wir schlenderten durch kleine Gassen und genossen den Abend. So wie der Rest der Stadt auch, denn es war gefühlt alles auf den Beinen, was die Stadt an Besuchern zu bieten hatte....

1

Kommentare

Noch keine Kommentare