BikeMaLife

Hier gibt es alles nur im hier und jetzt

Singapur an einem Tag


Am Montag habe ich mich durch die Stadt treiben lassen. Nach dem nächtlichen Unwetter war es Tagsüber so heiß, schwül und drückend, das Abstecher in die großen Einkaufscenter sehr willkommen waren. Nach Thai-essen zum Mittag ging um 16:30 die Free Walking Tour los, die sich nur um den Marina Bay Sand Komplex drehte. Kurz zusammengefasst. Mittelpunkt ist das Casino, einer von zwei legalen Orten in Singapur an dem Glücksspiel betrieben wird. Der Rest des riesigen Gebäudekomplex mit 3 Hoteltürmen, Konzerthaus und Einkaufszentrum ist alles im Feng Shui angelegt, um Geld ins Casino zu bringen. Dabei Symbolisieren die 3 Hotelgebäude Berge. Die Geldautomaten sind alle auf der linken Seite und und und....Ein weiterer Teil waren die „Gardens by the Bay“. Sie sind mit 18 Superbäumen bebaut, die zur Energiegewinnung über Solar und Biomüllverbrennung Energie erzeugen. Der Abschluss mit Sonnenuntergang und Skyline war ein sehr schönes Ende der Tour. Es waren 36 Teilnehmer aus allen Winkeln der Erde dabei und unser Guide Yap machte einen fantastischen Job. 

Zum Abendessen gingen wir nachdem Victor und Chirag fertig waren mit ihrer Arbeit, zu dritt noch ein letztes mal Singapur-Chinesisch essen. Schweineleber mit Frühlingszwiebeln. Rießengarnelen, gebratener Reis, Schweinerippen in Guiness soße, Schnecken, Hünchen Indonesisch, Seegurken mit Gemüse, Süßkartoffelblätter. Danach hieß es leider Abschied nehmen, ich hoffe Victor schafft es auch mal nach Europa.

Der Abend sah so aus, dass wir, Chirag, Steffi und ich, noch bis 5 Uhr zusammen saßen. Über das Leben und meine weitere Reise sprachen. Auch die Beiden werden Anfang Dezember für 2Monate nach Indien aufbrechen. Heute schreibe ich noch vom Singapur Airport. Die Nacht war nicht zu lange, da mich wieder einige Moskitos auf trapp gehalten haben. Die letzten Jahre war es in Singapur für mich gefühlt nicht so schlimm mit den Biestern, mag sie nicht. Nach einem gemeinsamen Kaffee am Morgen, ging es für mich mit ÖPNV los Richtung Flughafen, mein Flug mit Scoot geht um 14:45 Ortszeit. Ankommen werde ich 16:40, es sollte auch eine Zeitumstellung mit eingerechnet sein. Die Zeit in Singapur war ein perfekter Start und hat mir sehr viel gebracht. Ich hoffe Chirag und Steffi nächstes Jahr wieder in Deutschland begrüßen zu dürfen. Genauso groß wie die Dankbarkeit für die letzten Tage ist die Vorfreude auf Chiang Mai. Ich werde mir noch vorm Abflug ein Hotel in der Altstadt buchen, dass ich einen Anlaufspunkt habe. Ansonsten noch viele letzte Grüße an alle aus Singapur.

#marinabaysands#singapur#chiangmai#scoot#family

Kommentare

Jürgen
Freut mich daß es Dir in Singapur so gut gefällt. Mach's weiterhin so cool