AlleineWandernZumGardasee

von und mit Thomas Effert (C)
Alle Artikel

Meine Inspiration

Sie jemand so aus, der nach etwas sucht?Wie gesagt: "Alberne Mütze!"Sven, mein Vorbild!

Warum macht man sowas?

Warum läuft man über Stock und Stein, durch die Wildnis Europas, bergauf und bergab, wenn man es doch viel gemütlicher haben könnte?

Warum tut man sich das nur an?

Und warum macht man sowas ganz alleine?

Naja, da gibt es sicherlich viele Antwortmöglichkeiten. Schauen wir mal, was mir so einfällt:

Ich bin auf der Suche nach dem ICH in mir, möchte zu mir finden, spirituell auf den Wegen der Enthaltsamkeit nur mit mir alleine schweigend meinen Geist entstressen.
Sie jemand so aus, der nach etwas sucht?
Sie jemand so aus, der nach etwas sucht?

Oder!

Hape Kerkeling mit "Ich bin dann mal weg", also nicht weg, sondern nur auf dem Jakobsweg unterwegs, hat mich inspiriert.

Wie gesagt:
Wie gesagt: "Alberne Mütze!"

Oder!

Ich kannte mal einen Kaplan in Wetzlar, der ist mit einem Freund auf dem Jakobsweg von Wetzlar bis nach Santiago de Compostella gewandert.

Oder!

Mein Neffe Sven, der permanent irgendwo wandert, brachte mich auf die Idee.

Sven, mein Vorbild!
Sven, mein Vorbild!

Oder!

Ich weiß es gar nicht mehr so genau. Ganz sicher ist, ich suche weder nach dem ICH in mir noch nach jemand anderem, der in mir sein könnte. Das lockt mich wirklich nicht.

Der Kaplan hat mich tatsächlich damals auf die Idee gebracht, aber da wusste ich noch nichts vom Jakobsweg. Naja, als ich Hape Kerkeling gelesen habe, fand ich die Idee noch ganz spannend, aber durch das Hörbuch wurde mir erst deutlich, wie touristisch überlaufen der Jakobsweg ist. Also musste eine andere Lösung her. 

Die letzte Frage war "Warum man sowas ganz alleine macht?" Tja, das frage ich mich tatsächlich auch. Der Wander-Sven hatte nicht wirklich genug Zeit, obwohl er gerne mitgekommen wäre. Eine geführte Reisegruppe kam irgendwie gar nicht in Frage. Dann fiel mir niemand ein und plötzlich hatte sich der Gedanke festgesetzt, "ICH GEHE ALLEINE". Und wie der sich festgesetzt hatte. Tja, aber erst vor einigen Tagen wurde mir bewusst, ich bin wirklich alleine. Keiner zum Quatschen! Aber wofür gibt es Telefone?


Aber zurück zur Suche nach der Route:

Eine "Alpenüberquerung", also von München nach Venedig. Wow, das muss es sein, das ist die Lösung ....


Gespannt wie es weitergeht? Dann klicke auch morgen wieder rein auf AlleinWandernZumGardasee, wenn es heißt "Die Routenplanung"


P.S. Ich würde mich freuen, wenn ihr die Berichte mit "gefällt mir" kennzeichnet und evtl. sogar über Facebook teilt. Vielen Dank!

3

Kommentare

Noch keine Kommentare