alexandras_sabbatical

Volunteer Blog

Koh Lanta / Tag 48-55


Hey ihr Lieben, jetzt ist es tatsächlich schon eine Woche her seit meinem letzten Eintrag. Hatte auch echt viel Arbeit und deshalb wenig Zeit zu schreiben. Mein freier Tag am Montag war sehr entspannt. Bin hauptsächlich am Pool oder Strand rum gelegen und habe gechillt. War auch mal schön einen so entspannten Tag zu haben. 

Am Abend saß ich dann noch am Strand und hab mir den Sonnenuntergang mit einem Gläschen Wein angeschaut, als eine Katze einfach zu mir gekommen ist und sich zu mir gelegt hat. Sie ist mir nicht mehr von der Seite gewichen und ist mir sogar bis in mein Zimmer gefolgt. Ich glaube eigentlich darf man keine Katzen mit ins Zimmer nehmen, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Sie war so süß und hat dann die ganze Nacht bei mir im Bett geschlafen.

Gestern haben uns dann 5 Hunde und 3 Katzen verlassen, unter anderem meine geliebte Jellyfish und ihre Schwester Sardine. Als ich sie da so in der Box gesehen habe, musste ich fast anfangen zu weinen. Ich freu mich für sie dass sie ein schönes zu Hause gefunden haben, wo sie für immer bleiben können, trotzdem vermisse ich sie.

Nach meiner gestrigen Schicht hatte ich mit 3 weiteren Kolleginnen noch einen Kochkurs bei Time for Lime gemacht. Die Kochschule wurde extra für Lanta Animal Welfare gegründet und alle Einnahmen hiervon fließen in das Tierheim. Als Volunteer hatte ich die Möglichkeit den Kochkurs kostenlos zu machen und hab das natürlich ausgenutzt. Es war echt ein mega guter Kochkurs. Unser Lehrer war echt super und hat alles so toll erklärt. Wir haben gelernt wie man eine eigene Currypaste herstellt, einen Thailändischen Salat macht, Grünes und Rotes Curry macht und gebratenen Reis. Es war echt mega lecker das Essen. Kann es nur empfehlen.
Heute morgen hatte ich dann noch ein wunderschönes Erlebnis: ich war reiten am Strand!!!! Mein letztes Mal auf einem Pferd ist bestimmt schon 7 oder 8 Jahre her, deshalb wollte ich die Gelegenheit unbedingt nutzen und auch mal am Strand reiten gehen. Da aktuell noch nicht offiziell Saison ist in Thailand hatte sich sonst niemand mit angemeldet und ich war die einzige mit den Lehrer am Strand. Es war so toll dort entlang zu galoppieren und das Pferd, das Meer und den Strand zu genießen. War fast wie in einem Traum.
Nun bin ich nur noch 3 Tage hier und am Dienstag geht es dann schon nach Laos. Dort werde ich erst mal 5 Nächte in einem Hotel verbringen, bevor hier mein nächstes Projekt am Sonntag startet. Ich bin schon sehr gespannt wie das Projekt wird.
Bis dahin.
Eure Alex 
#kochkurs#kohlanta#reitenamstrand#reiten

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: