Rasen- und Haarschnitt

6. Januar, Heilige drei Könige

Gestern hatten wir unseren Gärtner da, um den Rasen zu schneiden. Heute kam der Friseur ins Haus, um Martin die Haare zu schneiden. Der Friseur erzählte uns, dass seine Ausbildung nur einen Monat gedauert hat. 

Auch im Park werden die Bäume  radikal beschnitten.

Wir sind jetzt knapp 8 Wochen hier in Lima und haben die Stadt erst einmal verlassen, nämlich zur Trauung, die Martin auf dem Land hatte. Deshalb freuen wir uns, dass es am 17.1. für drei Tage nach Tarapoto in den Urwald geht. Und Anfang Februar gehts nach Chile, worauf wir uns sehr, sehr drauf freuen.

Mein Alltag bekommt immer mehr Routine. So übe ich jetzt regelmäßig den Messias von Händel anhand einer Audiodatei und mit den mitgebrachten Noten. Noch ist ja geplant, dass wir im Oktober in Deutschland den Messias aufführen.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Corona und Quarantäne

Heute ist der 25. Januar 2022, und wir befinden uns auf dem Weg der Besserung. Ja, es hat uns beide ...

Coronatest

Heute ist Samstag, der 22.1., und gestern sind wir beide auf Corona getestet worden auf Anraten eine...

Abreisetag

In der Nacht hat es viel geregnet und gewittert. Trotz Regenzeit hatten wir echt Glück mit dem Wette...