Abenteuer-in-Saudi-Arabien

Nach eingigen Jahren in Südamerika, Russland und auch Marokko- schreibt meine Rallye-Geschichte nun ein neues Kapitel:

Nun also Saudi-Arabien, das für mich völlig unbekannte Land .

7x so groß wie D, 34 Mio Einwohner , viel Öl, Gas und Sand - das sind so meine Vorstellungen. 

Ich starte mit dem Riwald- Rallye-Team - ein professionelles Rallye- Team aus Almelo, NL am 27.12. Richtung Jeddah.

Wir- das sind 21 Leute im Team- Mechaniker, Koh und weitere Helfer, die die beiden Rennbesatzungen je 3 Leute / Racetruck umsorgen.

In einem Racetruck sitzen jeweils der Driver, ein Mechaniker und der Navigator.

Teamchef und Faher ist Gert Huzink, den anderen Truck fährt Pascal De Baar, den ich noch aus MAN- Zeiten kenne.

Also  nu los ins Unbekannte..

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Unhappy End

Eigentlich begann der Tag ganz normal: früh aufstehen, auf zum nächsten - und letzten Biwak: Bisha i...

Biwakleben und ab in den Süden

Mal eben von Al Dawadimi > Wadi Ad Dawasir hiess es von der Dakar- Organisation - also 800km im T...

In den Wüsten rund um Riad

Wieder mal mit Roel und den anderen Jungs und Mädels von GPTours auf Tour in die Wüste zum Rennen.. ...