abenteuer-hawaii
vakantio.de/abenteuer-hawaii

Tag 16 Big Island – Kauai: Weiterflug mit Pannen...

7. August 2022

Wir stehen um 5 Uhr auf und frühstücken schnell, beladen das Auto und fahren zum Flughafen. Die Avis Mietstation hat geschlossen. Hm… und nun!? Da Avis und Budget scheinbar zusammengehören, versuchen wir unser Glück bei Budget und können unseren Mietwagen hier abgeben. Per Shuttle geht es dann zum Flughafen. An den Check-in Automaten erwartet uns bereits eine Mitarbeiterin, die uns erklärt, dass wegen eines technischen Problems alle Automaten ausgefallen sind. Oje…

Wir müssen über die App einchecken (zum Glück hatte ich die aufs Handy geladen), sollen aber kein Gepäck hinzufügen und bezahlen. Das würden die Damen am Schalter erledigen.

Nachdem wir uns also eingecheckt haben, gehen wir zum Schalter, wo die Dame und per Hand (!) einen Kofferanhänger ausstellt. Gepäck einchecken oder bezahlen müssen wir bei ihr aber auch nicht. Hm…

Ob das klappt, mit dem manuellen Kofferanhänger???

Naja, müssen ja alle machen – wird schon.

Wir gehen zum Gate und warten auf den Flieger. Der Flieger ist voll. Da ein Anschlussflug scheinbar Verspätung hat, müssen wir warten, da heute nur ein einziger Flieger von Big Island nach Kauai abhebt.

Mit 20 Minuten Verspätung geht’s dann endlich los.

Wir sitzen auf der richtigen Seite und können Kauai beim Anflug sehen. Es ist recht bewölkt, als wir zum Landeanflug ansetzen.

Als wir am Gate stehen, höre ich die Flugbegleiterin noch durchsagen, dass alle Passagiere, deren Anschlussflüge zu spät kamen, sich am Informationsschalter melden sollen, da ihr Gepäck es nicht mehr in den Flieger geschafft hätte.

Wir scherzen, dass „verloren gegangenes“ Gepäck unser Gepäckproblem heute lösen würde. Es ist 10:30 und wir können erst um 16 Uhr unser Appartement beziehen. Noch ist unklar, was wir mit unseren 4 Koffern anstellen sollen. Wir wollen mal sehen, was für einen Mietwagen wir bekommen. Notfalls müssen wir halt an irgendeinem Beach Park parken und bei unserem Auto bleiben. Naja, wird schon klappen, auf Big Island hat es ja auch geklappt.

Das Gepäckband läuft schon und viele Koffer mit Gepäckaufkleber „HNL“ – also aus Honululu – finden ihre Besitzer. Die Passagiere unseres Fliegers stehen – wie wir – wartend am Gepäckband. Irgendwann sind alle Koffer weg und das Band stoppt.

Nein!!! Echt jetzt???? Wo sind unsere Koffer???

Wie alle anderen schon vor uns, stellen wir uns in die Schlange an der Gepäckinfo an. Das kann dauern….

Als wir endlich dran sind, erhalten wir schon einen Vordruck zum Unterschreiben und erhalten die Info, dass unser Flieger komplett OHNE Gepäck geflogen ist. Ob das an der Panne mit den Automaten du den manuellen Kofferanhängern lag, konnte uns die Dame nicht beantworten.

Das Gepäck würde zwischen 15 - 18 Uhr mit Flugzeugen aus Honolulu eingeflogen werden und dann per Kurier an unser Appartement geschickt werden. Eine genaue Uhrzeit kann sie uns aber nicht sagen. Na super.

Wir müssen also einkaufen, bevor wir ins Appartement fahren, denn danach kommen wir nicht mehr weg.

Bei Budget holen wir unseren Mietwagen ab. Der kommt uns bekannt vor. Wieder ein Nissan Altima, dieses Mal mit lustigem Nummernschild (KEN). Überall rund um die Autovermietung laufen Hühner und Hähne herum, ein Huhn samt Küken läuft sogar quer durch den Raum, durch die eine Schiebetür rein und durch die andere wieder raus 😂

Die Kids haben Hunger, also geht’s zum Taco Bell unweit des Flughafens.

Danach fahren zum Kalapaki Beach, der nur wenige Minuten entfernt ist und schauen uns etwas um. Der Kalapaki Beach ist bei Surfern sehr beliebt, hier tummeln sich so einige im Wasser. Der Gatte und die Tochter planen schon direkt einen Surftag hier einzulegen.

Wir schauen uns in der nahgelegenen Mini-Mall hinter dem Beach um und finden u.A. einen „Christmas Store“ 😂

Eigentlich wollen wir ein Eis essen, aber im Eisladen kostet eine Kugel Eis lasche 8 $ - äähm nein, dann doch lieber nicht. Wir holen uns im Shop nebenan was Kaltes zu trinken und schauen dann am Strand den Surfern eine Weile zu, bevor wir weiter zu Walmart fahren. Der Wocheneinkauf steht an. Endlich haben wir mal ausgiebig Zeit zum Shoppen und schauen uns in aller Ruhe um und vergleichen Preise. Teuer – wie überall kennen wir ja schon.

Meine Männer ergattern jeweils noch einen Hawaii-Sonnenhut, ansonsten landen wieder die notwendigsten Dinge im Einkaufswagen.

Um 15 Uhr erhalte ich die Info von unserer Vermieterin, dass unser Appartement bezugsfertig wäre und wir früher rein könnten. Perfekt!

Wir fahren knapp 30 Minuten in den Süden zum Poipu Sands Village Komplex, unweit des Shipwreck Beaches in der Nähe vom Poupu Beach. Hier ist unser Appartement für diese Woche.

Das Appartement ist echt nett und nachdem wir alle Einkäufe verstaut haben, testen wir als erstes den großzügigen Pool. Der ist echt cool!

Für heute Abend haben wir Burger gekauft, die wir draußen an einer der vielen Grillstellen grillen und dann auf unserem großen Balkon essen.

Mittlerweile ist es dunkel und unser Gepäck ist immer noch nicht da. Wir erkundigen uns am Flughafen, wo unser Gepäck abgeblieben ist. Man sagt uns dort, das Gepäck sei unterwegs und würde per Kurier geliefert werden. Wann das sein wird, kann uns aber niemand sagen.

Wir spielen noch Kartenspiele, als es um 21:30 klingelt. Juhu!!! Unsere Koffer haben es wohlbehalten zu uns geschafft. Im Bus des Kuriers liegt jetzt nur noch ein einziger Koffer, wir waren also fast die Letzten, die ihr Gepäck heute bekommen haben.

Witzig, jetzt war unser Gepäck schon auf Oahu / Honolulu und wir (noch) nicht 😂😅

USA

Zuletzt gesehen · Gesponsert
#hawaii#kauai#lihue#kona#airport#kalapaki beach #without luggage#luggage lost#gepäck lost#ohne gepäck#unser gepäck kam nicht an#big island#fliegen#hawaiian#poipu#walmart#urlaub#flugzeug#abenteuer# sommerurlaub#familienurlaub#shoppen#teuer#tree tunnel#poipu beach #shipwreck beach#nawiliwilipark#glückgehabt#gepäckistwiederda#ende gut alles gut
Kommentare