abenteuer-hawaii
vakantio.de/abenteuer-hawaii

Tag 03 Maui – Schnorcheltour Molokini Crater & Turtle Town

25. Juli 2022

Der Wecker klingelt um 5 Uhr. Ich bin kurz vorher schon wach, die Kids kommen erstaunlich schlecht aus dem Bett. Sie scheinen den 12 stündigen Jetlag schon fast „verdaut“ zu haben.

Nach einer knapp 20 minütigen Fahrt treffen wir pünktlich um 6 Uhr unsere deutschen Freunde aus Wolfsburg am Hafen von Maalaea. Wie lustig, im Herbst 2020 saßen wir noch zusammen und haben über Hawaii gesprochen, jetzt, 2 Jahre später, gehen wir zusammen auf Schnorcheltour auf Maui / Hawaii 😜

Wie cool ist das denn!!!

Dafür, dass das Boot, mit dem wir rausfahren, nicht wirklich riesig ist, packt der Veranstalter es ganz schön voll 🙄

Grob überschlagen sind da mit Sicherheit mind. 50 Leute drauf.

Wir ergattern einen Platz in der Mitte, im Schatten und nahe dem Buffet 😁

Es gibt Softdrinks, Tee, Kaffee, Melone, Kuchen, Sandwiches und Croissants. Also erst mal frühstücken, bevor wir am Molokini Crater ankommen.

Die Fahrt zieht sich, es gibt Musik und wer Schnorchelequipment benötigt, bekommt dies gratis ausgeliehen (wir haben alles dabei – Gatte und Sohnemann haben auch die Neos dabei).

Neos gibts auch zum Leihen, kosten aber 10 $!

Am Molokini Crater angekommen, liegen bereits einige Boote vor Anker und wir sehen ein Meer von Schwimmnudeln. Unser Boot verfügt ebenfalls über Schwimmnudeln und Schwimmgurte. Ich gönne mir einen Schwimmgurt, Sohnemann zusätzliche eine Schwimmnudel, Tochter und Gatte verzichten auf beides und springen direkt ins Wasser. Das Wasser ist frisch (gut, es ist auch gerade halb 8 Uhr morgens), aber man gewöhnt sich schnell dran. Sohnemann und ich steigen über die Treppe in der Mitte des Schiffs ins Wasser. Der erste Blick unter Wasser ist allerdings ernüchternd. Zwar ist es glasklar, aber es gibt eigentlich nichts zu sehen.

Steine, viele Steine, dazu ein paar Fische. Korallen gibt es nahezu gar keine. Wir schnorcheln eine Weile herum, sehen dann noch als Highlight eine riesige Muräne unter uns. Die war krass – ok, das war ne super Sichtung. Sonst bleibt es bei den gängigen bunten Fischen – aber wenige. Im Vergleich zu Ahihi schwimmen hier draußen kaum Fische rum…

Dafür überall Schnorchelflossen und Schwimmnudeln 🙈🙈

Gegen 9 Uhr verlassen wir den Krater und fahren zum nächsten Schnorchelspot, dem sogenannten „Turtle Town“. Wir erkennen, dass Turtle Town nördlich vom Big Beach ist, den wir vom Boot aus sehen können.

Ein ganzes Stück vor der Küste halten wir an und dürfen wieder ins Wasser springen. Anhand der anderen Schnorchler, die bereits mit anderen Booten gekommen sind, ist unschwer zu sehen, wo man Schnorcheln muss, um eine Schildkröte zu sehen. Und tatsächlich, wenige Meter vom Boot entfernt grast die erste riesige Schildkröte direkt unter uns – leider mehrere Meter unter uns.

Ich bleibe eine Weile über ihr und habe Glück. Sie kommt zum Luft holen wenige Zentimeter vor mir aus dem Wasser! Wahnsinn!!!!

Ein Stück weiter, im flacheren Wasser, schwimmen sogar mehrere Schildkröten herum. Ein wenig leid tun sie mir schon, wenn sie sich beim Luftholen einen Weg durch die Poolnudeln bahnen müssen…

Naja, wir sind jedenfalls begeistert – wir haben riesige Schildkröten aus der Nähe gesehen. Eine blieb unbemerkt und pierschte sich ungesehen hinter Sohnemann an, um Luft zu holen. Er hat sich tierisch erschreckt, als der Schildkrötenkopf direkt neben ihm aus dem Wasser kam 😆

Während wir auf dem Boot auf die letzten Schnorchler warten – und das Boot ganz langsam hin und her schaukelt – müssen Sohnemann und ich eine Vomex Tablette einwerfen. Verdammt, ich bin einfach nicht für Boote gemacht…

Mit gefühlt grüner Gesichtsfarbe und mit nicht ganz so viel Spaß, ertrage ich das Ende der Bootstour und hoffe, dass wir schnell durch die Wellen (ja, jetzt gibt’s Wind und Wellen 🙈) zurück zum Hafen kommen.

Gegen 12 Uhr Mittag erreichen wir wieder den Hafen. Wir verabreden uns mit unseren Freunden bei uns in der Anlage zum abendlichen BBQ, aber jetzt brauche ich eine Auszeit. Wir sind doch ganz schön platt.

Wir chillen den Nachmittag am Pool und im Condo bis 17 Uhr, dann grillen wir mit unseren Freunden einen bunten Mix an Burgern (Veggie & „normal“), genießen beim Sundowner den Sunset im Beach Park gegenüber und verabschieden unsere Freunde gegen 20:30. Wir müssen morgen ja mal wieder früh aufstehen – SEHR früh!

Was für ein ereignisreicher Tag!

USA

Zuletzt gesehen · Gesponsert
#hawaii#molokini#krater#maui#schnorcheln#ausflug#sommerurlaub#abenteuer#buntefische#muräne#schildkröte#kamaolebeachpark#schwimmen#trip#familienurlaub# abenteuer#turtletown#bootstour#bbq#sunset#inseln#usa
Kommentare