wish-it dream-it do-it

Lisa & Tobi unterwegs... 

Stopover Singapur

Nachdem wir Bali und Indonesien schweren Herzens hinter uns gelassen hatten, sollte mit Singapur das nächste Großstadthighlight unserer Reise auf uns warten. In Singapur hatten wir das Glück, dass wir nicht unbedarft angereist waren, sondern dass Tobi bereits ein paar Jahre zuvor Singapur besucht hatte, was natürlich die Lage der Hotelauswahl entsprechend positiv beeinflusst hatte.

Nachdem wir uns einmal mehr ein Grab-Taxi vom Flughafen zur Unterkunft organisiert hatten, haben wir unser ca. 6 m² Zimmer im 5footway Inn Project Boat Quay direkt im Zentrum bezogen. Dies war vom Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar, auch wenn wir beim Zimmer im Vergleich zu den vorherigen Unterkünften etwas Abstriche hinnehmen mussten. Dafür war die Lage aber nicht zu toppen, da sowohl das Marina Bay Sands, der Merlion Park, Gardens by the Bay und Clarke Quay in Laufdistanz waren – und unser Sightseeing-Programm für die nächsten 2,5 Tagen darstellten.

An unserem ersten Abend haben wir lediglich die Aussicht der wirklich schön angelegten Dachterrasse in unserem Hostel (mit free coffee und water) genossen und sind dann noch zum berühmten Singapur Merlion geschlendert, bei dem wir um 21:00 Uhr noch die allabendlich stattfindende Lasershow vom Marina Bay Sands Hotel genossen haben.





Am nächsten Tag hatten wir uns dann ein straffes Sightseeing-Programm vorgenommen, bei dem uns das Wetter nicht enttäuschen sollte. Wir hatten strahlend blauen Himmel und Sonnenschein bei über 35°, was selbst den Einheimischen deutlich zu heiß war. Glücklicherweise gibt es in Singapur sehr viele Shoppingmals und klimatisierte Unterführungen, ansonsten hätten wir diesen Tag wahrscheinlich nicht heil überstanden, es war einfach unglaublich heiß…

Unser erster Stopp war das Marina Bay Sands Hotel und das vorgelagerte Museum, sowie die Helix-Bridge, was wir alles lediglich von außen bestaunt hatten.




Nach einer etwas längeren Pause, in der wir unseren Wasserhaushalt wieder auffüllen mussten, haben wir uns dann auf direktem Weg in den Gardens by the Bay begeben, welcher unserer Meinung nach bei keiner Singapur Reise fehlen darf. Der Garten mit den bewachsenden Riesen-Blumen ist unglaublich schön angelegt. Zusätzlich haben wir noch den Cloud Forest im Gardens by the Bay für 18 SGD pro Person besucht, welcher ebenfalls eine willkommene Abkühlung aufgrund des künstlich angelegten Klimas darstellt und wunderschön anzusehen ist.











Auch eine solche Reise will natürlich gut geplant sein und so war am Abend noch eine große Show im Park aufgrund des 5-jährigen Jubiläums. ;-)

Natürlich haben wir hiervon erst bei unserem Besuch erfahren, aber die Show wollten wir uns dann trotzdem nicht entgehen lassen und haben uns einen der besten Plätze hierfür gesichert. =)






Zurück ging es dann nochmals vorbei am Marina Bay Sands über die Helix-Bridge und den Merlion-Park.



Der 2. Tag in Singapur war für uns zunächst von Organisation geprägt, so haben wir ca. 1,5 Stunden in einer Post-Filiale verbracht, bis wir es endlich geschafft hatten, ein 5kg Paket für umgerechnet 50€ per Seefracht nach Deutschland zu schicken :-P – unglaublich… Aber wir mussten endlich ein paar unserer wärmeren Klamotten loswerden, da wir diese für unsere restliche Reise definitiv nicht mehr benötigten und einfach zu viel Platz im Rucksack benötigt wird. Danach haben wir unser Busticket für den Folgetag in Richtung Kuala Lumpur organisiert und noch einen kurzen Abstecher in die Arab Street gemacht, in der man sich tatsächlich wie im mittleren Osten fühlt, obwohl man mitten in Singapur ist.




Ein Tipp für wirklich günstiges und gutes Essen zwischendurch sind die überall in der Stadt verteilten Hawker Center ;-)

Am Abend hatten wir dann noch ein freudiges Wiedersehen, welches bereits weit im Vorfeld verabredet war. Hierfür haben wir die Hansgrohe Tochtergesellschaft in Singapur besucht. Nach einer kurzen und beeindruckenden Showroom- und Office-Führung durch Tobis Arbeitskollegin Angie waren wir dann noch gemeinsam in Singapur Abendessen, was für uns bislang wirklich eines der kulinarischen Highlights der gesamten Reise war. Vielen Dank an dieser Stelle an Angie für den super Abend und die Unterstützung =) – Thank you very much Angie for all your help and the wonderful dinner we had together in Singapore. We are looking forward to host you in Germany next year =)





#singapur#marinabaysands#merlionpark#gardensbythebay#cloudforest#arabstreet#hansgrohesingapore

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: