My adventure

Erlebnisse und Geschichten meiner 9 monatigen Reise
Alle Artikel

Day 4 Table Mountain

Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain Day 4 Table Mountain

Im Hostel hatte sich rumgesprochen, das ich heute eine Wanderung zum Table Mountain machen möchte. Beim Frühstück sprachen mich deshalb eine Deutsche und eine Holländerin an, ob sie mit mir kommen können.

So machten wir uns zu dritt wenig später auf den Weg.  Das Wetter war immer noch nicht so toll, doch hofften wir, das es, wie in den letzten Tagen, gegen Mittag aufklärt und wir dann einen schönen Ausblick über die Stadt haben.


Der Start des Wanderweg war im Botanischen Garten in Kirstenbosch (Das liegt auf den anderen Seite des Table Mountain als unser Hostel) Da der Trail im Botanischen Garten begann, musste wir natürlich Eintritt dafür bezahlen.

Als wir anfingen zu wandern, kahmen die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein. Der Aufstieg war ziemlich steil und es hatte immer wieder mal kleine Kletterpassagen und Leitern, die überwunden werden mussten. Auf dem Weg konnten wir immer wieder die schöne Natur und die Aussicht geniessen.


Als wir uns dem Gipfel näherten schlug das Wetter plötzlich wieder um und wir wahren mitten in einem Nebel-/Wolkenband. Als es dann zu regnen begann suchten wir Schutz unter einem Stein und legten eine Mittagspause ein. 



Nach 30 min regnete es nicht mehr, doch an eine Fortsetzung war nicht zu denken. Der Nebel ist zu dicht geworden und der Wind zu stark. Für diese Aussicht sind wir 3 1/2 Stunden gewandert.


Der Plan, einer Überquerung des Table Mountain mit anschliessender Abfahrt mit dem Cablecar gaben wir auf.  Da zum einen das Risiko zu gross war weiter zu wandern und zum andern nicht klar war, ob die Cablecars überhaupt fahren. (Bei schlechten Wetter wird der Betrieb eingestellt.) So beschlossen wir den gleichen Weg zurück zu gehen.


Die Aussicht konnten wir nicht geniessen, dafür war die Wanderung sehr spektakulär und hat grossen Spass gemacht

0
130 mal gelesen
  • Kommentare

    Noch keine Kommentare

    Dinge, die du vor Ort erleben kannst: