milenastraveldiary

Hallo alle zusammen :) mit diesem Blog möchte ich euch die Chance geben  jederzeit an meinem Leben im Ausland teilhaben zu können. Ich werde versuchen so oft wie möglich meine Erfahrungen zu teilen, da es auch als mein Reisetagebuch fungiert. Ich wünsche euch viel Spaß und Freude beim Durchschauen und verabschiede mich dann vorerst bis nächstes Jahr! ♥

Bangkok

Okay also der Trip nach Bangkok war tatsächlich das schlimmste auf meiner ganzen Reise. Da ich meinen Bus verpasst habe und der zweite Busfahrer mich falsch geführt hat, kam ich nur knapp vor dem Schließen der Gepäckannahme an, was mich ziemlich gestresst hat, obwohl ich’s am Ende doch geschafft habe. Dann ging’s an die 3 Flüge, die alle zusammen 24 Stunden gedauert haben (ohne Aufenthalt an den jeweiligen Flughäfen) und bei zwei von ihnen hatte ich unglaublich unfreundliche Sitznachbarn. Zusätzlich habe ich mein Ladekabel in einem Flugzeug vergessen und mein Handy war bei 10%.. aber letztenendes sind mein Gepäck und ich sicher in Bangkok gelandet, danke Gott. Das Hostel war sehr cool, ich hab bereits am ersten abend viele nette Menschen getroffen und fand es fast schon schade direkt am nächsten Tag wieder abzureisen. Vor der Abreise lief ich jedoch noch ein wenig durch Bangkok. Bangkok hat unglaublich schöne Tempel und Museen aber an sich ist es wie vermutlich überall in Thailand sehr dreckig und man muss sich ein wenig dran gewöhnen.. trotzdem bin ich froh meine eine Nacht in Bangkok verbracht zu haben und am nächsten Tag dann nach Chiang Rai zu fahren.

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Da waren aber auch ...

... die vielen Demonstrationen, die ich in Santiago, La Serena und Antofagasta - aus sicherer Entfer...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...