marlisaufreisen

Reiseblog

Alice Springs und Ayers Rock Resort

Im Hotel in Alice Springs gab es einen wunderbaren Pool zum schwimmen. Die Temperatur mit 33° war perfekt dafür. Anschliessen musste ich mir für die nächsten Tage vorbereiten, da ich nur den Rucksack mitnehmen wollte. 

Am nächsten Tag ging es mit dem Bus 440 Km Richtung Ayers Rock Resort. Der Fahrer erklärte alles über die Geschichte und es war kurzweilig. Wir hielten an einer Kamelfarm, hier konnte man Kamelreiten, oder Kamelburger essen. Wir machten weitere kurze Stopps um Fotos zu schiessen, oder etwas zu trinken. Endlich kamen wir im Resort an und man konnte das Zimmer beziehen. 

Um 17:00 wurde man abgeholt um den Sonnenuntergang bei den Kata Tjuta zu sehen. Es gab Wein, oder Bier und verschieden Canapés. Am nächsten Morgen wurde man schon um 4:30 abgeholt für den Sonnenuntergang. Anschliessend konnten wir das Uluru - Kata Tjuta Cultur Center besuchen. Leider hatten wir nicht genügend Zeit und man konnte nicht alles anschauen. Wir machten noch einen kurzen Spaziergang auf dem Walpa Gorge Trail. Wir konnten den Sonnenuntergang beim Uluru beobachten und danach gab es ein BBQ. 

Am nächsten Morgen hatte ich etwas Zeit und ich buchte mir einen Helikopterflug. Das war wirklich super!

Mit dem Bus ging es dann Richtung Kings Canyon und dort hatte ich im Resort meinen Privaten Pool. Für den nächsten Tag war eine Wanderung geplant, etwa 3 Stunden laufen, natürlich geführt. Das war interessant und wir waren eine kleine Gruppe. Danach ging es nach Alice Springs zurück. 

#roteerde#helikopter#katatjuta

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: