lookingformemories
Follow me around... 

2 Tage im (überteuerten) Paradies

Auf zur 3. Runde.🎉 


Und da Bilder bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen,  werde ich heute mal ... .. ha ha- zu früh gefreut.... 

Ihr kennt mich- kurz halten is nich mein Ding... 😇

-------------------------------------------


Heute is der 29. Dezember kurz nach 23 Uhr. 

Wir hatten heute echt n geilen Tag. 

Viel gesehen. 

Viel (zu viel) geblecht.💰 

Wir haben uns zu ner Tour hinreißen lassen. 

Sind also erstma aufn typischen Thai Markt (mit allerhand skurrilem Stuff), um dann nochma 1 Stunde zu dem Chaio-Lan-See hier in der Nähe zu fahren. 








Dieser See is wohl DAS Ding hier in Khao Sok und ich konnte es nich erwarten,  den endlich zu sehen. 




Er is etwa 90 Meter tief und mit seinen 162 Quadratkilometern is er doppelt so groß wie der Chiemsee und echt sowas von beeindruckend. 





Wir sind also zu nem Pier 

gefahren worden,  um von dort auf ein Longtail-Boot zu steigen und etwas über ne Stunde über den See zu shippern. 

Zwischendurch sind wir nochma umgestiegen auf ein BambusBoot, das uns zu einem bestimmten Abschnitt des Nationalparks gebracht hat. 


Vorbei an einfachsten Behausungen der "Eingeborenen"...






Wir marschierten bzw rutschten über Stock und Stein, um in eine Höhle zu kommen. 


Das war gar nicht so einfach,  ey. 

Khao Sok gehört zu den feuchtesten Gebieten hier . (heißt ja auch nich umsonst REGENwald, wa ;)   und dementsprechend war der Boden....

Ein Wunder,  dass ich nicht gestürzt bin. 

Aber das Vergnügen hatte ich gestern schon. (dazu später mehr)  🙈 

_________________________________

Die Höhle war echt nicht besonders spektakulär,  muss ich sagen. 




Aber umso aufregender war der Weg dorthin bzw zurück. 

Nicht nur haben wir Affen gesehen (und das auch noch in 2 verschiedenen Sorten....Moment mal....Sorten!? 🤔 Wie nennt man das nochma!?) .. 

Nee also... Und jetz haltet euch fest :

ICH HABE NE VOGELSPINNE GESEHEN! 

V-O-G-E-L-S-P-I-N-N-E. 😱

In freier Wildbahn.

Alle wollten sie natürlich fotografieren,.... Das arme Ding dachte sich aber "Nö, keen Bock auf Fotoshooting" und verpisste sich in ihre SpiderHöhle. 

Ich hab die aber noch erwischt. 💪


Nach ner erneuten kurzen Runde übers Wasser gabs Essen und dann konnten wir uns n Kanu for free leihen und vom 3-Meter-Turm in den See springen. 













Von da dann zurück in unsere Unterkunft. 

Und wo wir schon dabei sind :

Solltet ihr jemals auf die kommen, Khao Sok zu bereisen:

Dann nehmt euch viel Geld mit und sucht euch unbedingt n anderes Resort!!!

Auch wenn wir nicht viel erwartet haben,  sollte doch ein Mindestmaß an Sauberkeit herrschen.

Das Personal hier is allerdings stinkend faul. 

Bei uns wurde in 3 Tagen nicht einmal geputzt. Keine Handtücher gewechselt. 

Nein,  wir hätten nicht mal Toilettenpapier, hätten wir uns das nicht selber besorgt. 🙄

Der Schimmelgeruch penetriert quasi das ganze Gelände und 

das Internet funktioniert nicht und das is schließlich wie atmen und essen für mich. 😏

Außerdem man wird einfach eiskalt ignoriert, wenn man im dort zugehörigen Restaurant sitzt. 

Kenn ich so gar nicht von den Thais diese Mentalität. 

Aber jut. 

Seh ik als ne Erfahrung.

...


Um nochma kurz zu gestern zu kommen... 

Wir kauften uns für umgerechnet 8 Euro n Ticket,  das uns Zugang zum Dschungel verschafft.

Die Luftfeuchtigkeit war echt krass,  aber es hat Spaß gemacht durch das Grün zu flanieren. 

Vorbei an Palmen und Lianen suchten wir den Wasserfall,  der dort irgendwo sein sollte. 






Nach 90 Minuten Fußmarsch kamen wir an ein Schild,  das uns den Weg wies. 

Überall Felsen. Dazwischen der Fluss und das "Tosen" in der Nähe wies uns den Weg. 

Es war echt glitschig und sehr felsig. Kletterpartie Level 9000.

Ja. Und Irgendwann haben wir ihn dann gesehen. 

Den Wasserfall. 

Also ich muss schon sagen. 

Dafür dass dafür soviel Werbung gemacht wurde... Wie soll ichs beschreiben?!🤔

Kennt ihr alle den Viktoriapark in Kreuzberg ?  

Den kleinen Wasserfall dort? 

Also gegen den hier wirkt der wirklich wie die Niagarafälle. 😑

Aber der Fluss sah wenigstens ganz einladend aus. 

Also raus auf den Klamotten und rin in dit kühle Nass. 

Die Strömung war heftiger als wir dachten,  aber wir krallen uns an Felsen fest und haben einfach genossen, dass niemand,  wirklich keine Menschenseele in der Nähe war. 

Nur wir, der Dschungel und all die Geräusche. 

Irgendwann hatten wir Hunger und wollten zurück. 

Also Schuhe an und über die Felsen wieder zurück. 

Zuerst ging alles gut. 

Aber dann.... Als ich so unbekümmert von einem auf den nächsten Felsen sprang,  Tja... Schon als ich zum Schritt ausholte, dachte ich mir :

"blöde Idee. 

Gaaanz blöde Idee..."

Ich hab den Abstand zwischen den beiden schlicht unterschätzt...versuchte mich noch an einen Ast über mir festzuhalten,  der natürlich abbrach.... 

Ha ha. 

Als ich dann also wie in Zeitlupe rückwärts zwischen die beiden Felsen fiel,  dachte ich nur,  geilo,  endlich zahlt sich meine private Unfallversicherung aus... 

Stimmt natürlich nicht. 

In Wirklichkeit betete ich, dass es bitte nicht zu weh tun soll. 

Aber als ne Person,  die von thailändischen Gebetshäusern "verscheucht"' wird,  weil sie nicht passend gekleidet is ( wir erinnern uns..!?)... Tja.  Was willste da von Gott erwarten... 

Na klar tat es weh. 

Und wie es weh tat. 

😭

Aber nein. 

Geweint hab ich nicht. 😎

Ich lag da halt blöd rum,  wie n dicker Maikäfer,  Beinchen in die Höh....Und mit ner Steiß-und Hüft/Beckenprellung (oder wat auch immer dit is), musste ich den ollen Rückweg noch hinter mich bringen. 

Gelacht hab ich trotzdem. 

Und hättet ihr es gesehen, ihr auch.  Und das vermutlich noch lauter. 😂

Fortuna war mir hold auf jeden Fall. 

Denn an vorigen Stellen, wäre mein "Schrittfehler" wohl nicht so "glimpflich" ausgegangen, denn dort ging es viel tiefer in die Tiefe. 

"tiefer in dieTiefe"

.... 

Ähh. 

Okee 

Ich lass' das  jezz so stehen.... 





Morgen geht's  jedenfalls auf ne Insel. 

Also noch tiefer in den Süden. 

Ursprünglich war was anderes geplant. 

Aber es sind Thai-Holidays,  wie uns immer wider gesagt wird und somit is vieles ausgebucht. 

Bis zum 4. Januar gibt es keine Tickets mehr nach Bangkok von hier aus. 

Dat muss man sich ma vorstellen... 😀 

Und somit wurden unsere Pläne durchkreuz... Na ja.  Alles hat seinen Grund,  denk ik. 

Dann halt Chillen auf Koh Lanta. 

🌴 😎☀

Aufgeschoben is ja nich.... Andersrum.... 


Also mentales Hifive,  wenn ihr es bis hierhin geschafft habt mit Lesen. 

Und bis die Tage. ✋

Kommentare

Daria
Viiiviiiii du solltest auf dich auf pAssen !!! Manno , dich muss man fest schnallen ! Und die Vogelspinne 😱😱😱😱 omg .....

Jacqueline
Ich habe es endlich geschafft Vivi...alles gelesen und mich wieder mal gefühlt als wäre ich dabei...da du ja weißt dass es dazu nie kommen wird-freu ich mich umso mehr so an deiner Reise teilhaben zu können... Sei bitte vorsichtiger...nicht dass du dir doch noch was brichst...Weißt ja mit anderssprachigen Ärzten hast du schon einmal nicht so gute Erfahrungen gemacht... man muss es nicht drauf ankommen lassen.. ;) *gelacht hab ich trotzdem 😂😜

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...

Mui Ne / Da Lat

Hallo, als unsere Camilla wieder fahrbar war ging es weiter Richtung Mui Ne, einer Stadt am Strand ...