kimpels-auf-tour
Hanna und Gert aus Bischofsheim unweit von Mainz und Rüsselsheim

Nordkap - Etappe 8

Der nette Radler gestern (übrigens knapp 80, auch Tourenfahrer, auch noch vor E-Zeiten) hatte uns geraten, zwischen Celle und Uelzen besser den Radweg neben der Bundesstraße zu nehmen, da sie unlängst in Sand und Schlamm viel schieben mussten.

So sind wir heute Vormittag an der Bundes(Auto)straße gefahren und heute Nachmittag an der Bundeswasserstraße. Von Uelzen bis Lüneburg kann man dem Elbe-Seiten-Kanal folgen. Und auf >30 km keine einzige Schleuse, also schön eben zu fahren, was man von dem Morgen auf dem Weg durch die Heide nicht sagen kann, auch wenn man durch kein heftiges Gebirge  mehr kommt.

Auf Beschilderung wird allerdings häufig komplett verzichtet, das nennt sich dann „Fahrradregion“. 

Das Wetter war heute sonnig-sommerlich, nachmittags ab und zu ein paar Wolken. Da wir in Uelzen dann wieder testen gehen mussten und man dort Papier in die Hand bekam, hat sich der Aufenthalt dort etwas hingezogen. So landeten wir hier spät.

Inzwischen haben wir es uns bei einem Italiener schmecken lassen und noch eine Runde in der Stadt gedreht.

Celle - Lüneburg 

100 km, 253 hm bergauf 

#heide#fahrradregion#elbe-seiten-kanal
Kommentare