josiundjonasonjourney
vakantio.de/josiundjonasonjurney

Nach Rio de Janeiro gings Wieder zurück nach São Paulo um unseren Egon wieder abzuholen. Dann nach einem weiteren Tag Fahrt kamen wir auf der Insel Florianópolis an. Wir fanden eine schöne Ferienwohnung in Ingleses am Nordende der Insel. Leider war es etwas "kalt" es ist ja immerhin Winter. Die Insel ist ein Surferparadies, es ist aber nicht nur Wellenreiten sondern auch Kitesurfen und Windsurfen möglich. Wenn so viele Surfer auf einem Fleck sind ist die Stimmung dementsprechend entspannt.

Die Jungs fanden auch eine Surfschule zum Bretter ausleihen und sind dann auch gleich gesurft. Ich habe die Zeit genutzt um eine Schildkröten Auffangstation zu besuchen. Es war zwar mehr auf Kinder ausgelegt aber es war trotzdem schön. Sehr interessant finde ich das in fast ganz Brasilien Organisationen jeden Tag die Strände nach verwundeten Schildkröten und Meeresbewohner absucht. Das große Problem der Schildkröten ist das sie Plastiktüten oft mit Quallen verwechseln und daher die Meeresverschmutzung auf sie besonders große Auswirkungen hat, hab ich auch noch nicht gewusst.c

Am einem weiteren kalten Tag besuchten wir einen Nationalpark mit einer Tierauffangstation. Die Rangerin erklärte uns viel über die Tiere hier, die meisten kamen aus Privathaushalten oder wurden verwundet aufgefunden. In dem Krankenhaus werden sie versorgt und falls sie danach noch überlebensfähig sind auch wieder ausgewildert. Ein bisschen Kultur muss eben auch mal sein.

Brasilien

Zuletzt gesehen · Gesponsert
Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Nusa Penida

Balis kleine Nachbarinseln im Südosten

Zweiter Tag in Calgary

Am Montag, 25.11. hatte ich meinen zweiten Tag in Calgary. Laut Wettervorhersage sollte das mein wär...