Dines & Jeff's Journey 🇺🇸🥰
vakantio.de/jeffsjourney

New York - absolute beginner

Nach einem verzögerten Start, aufgrund eines äußerst dienstbeflissenen Drogenhundes, bin ich nun heute in New York gelandet. Die Taxifahrt vom Flughafen stand unter dem Motto: "Do fliecht ann es Feier vi de Augn ". Ich hab gelernt, dass Lücken erst durch Wagemut und Bremsverzicht entstehen. Aber der Blick auf die skyline bleibt ebenso unvergesslich.

Mein Hotel befindet sich direkt neben dem ground zero. Der Taxifahrer meinte hier gibt's jede Woche neue Einbahnstraßen, deshalb wusste er auch nicht genau wie man zum Hotel kommt. Ich bin dann an einer Ecke ausgestiegen, mit dem Hinweis das Hotel schon zu finden...

Nach 30 Minuten suchen im bitterkalten NY hab ich's dann auch gefunden.

Anschließend war ich noch schnell in Mortons Steakhouse. Alles sehr fein, neben mir ein älteres Ehepaar aus Conneticut. Mit denen bin gleich schön in's Gespräch gekommen. Genau sowas gefällt mir in Amerika.


Jetzt bin ich fast 20h auf und leg mich erstmal hin. 17. Stock, kommt mir vor es schwankt etwas...

Morgen geht's dann zum Times Square und Co.


stay tuned 


Jeff

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: