Ein Floh entdeckt die Welt II - Irland

Heute ging es auf zu unserem letzten Stop - einmal quer durch das Land von der West- an die Ostküste.

Etwa 4h Autofahrt, die wir auf halber Strecke unterbrochen haben, um uns wohl Irlands berühmtestes Wahrzeichen den Rock of Cashel anzuschauen. 

Wie bereits auf dem Ring of Beara hieß es dann plötzlich, unser gebuchtes Zimmer sei nicht verfügbar, weil eine kanadische Familie angereist sei und unsere Gastgeberin uns nur ein Zimmer mit französischen Doppelbett geben könnte... Wieder einmal mussten wir also auf mehr Platz im Bett, auf den wir uns schon so gefreut hatten, verzichten. Angeblich können wir morgen in unser ursprüngliches Zimmer umziehen. Wie werden sehen. 


Ergänzung von frühen Morgen: Hoffentlich ist morgen auch die Dusche wärmer... 

Kommentare

Kerstin
Coole Landschaft 🐕👍🤗

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Auckland

Die Fische in der Lagune können beachtliche Ausmaße annehmen. Selbst wenn von den 2 m durch Anglerla...

Langsam läuft‘s

Die ersten 2 Wochen sind um und es gab einiges zu tun. Wir haben uns ein neues Heim gesucht, haben e...