drahtesel
vakantio.de/drahtesel

chateauneuf du pape nach port saint louis du rhone

heute etwas später (6:30) stehen wir auf. zelt abbrechen. milch wärmen für das müesli. und dann geht es los. zuerst etwas nach oben und dann richtung arles. nach einer stunde gönnen wir uns den ersten kaffee (und ein erdbeerküchlein). eine kleine oase im nirgendwo. es wird stramm weitergefahren und kilometer um kilometer in den asphalt getrieben. der weg ist gut und mit rückenwind geht es sehr schnell.

in beaucaire nehmen wir kurz vor dem mittag einen kaffee und dazu einen aprikosen-kuchen (urs ein café-éclaire). danach geht es nicht mehr weit bis wir die ersehnte brücke von avignon sehen. es fehlt ihr immer noch ein stück. aber das muss ja so sein.

wir haben so manchen mc donalds / pizzeria links liegen gelassen. denn wir haben ja schon ein baguette einfekauft und auch schon einen brie vom vortag will vertilgt werden. dazu eine gurke und zum dessert eine orange.

weiter geht es nach arles. obwohl schon über 70km auf dem tacho sind, geben wir gas und fahren durch arles und weiter bis ans meer nach port saint louis du rhone. was wir nicht wissen, ist dass der camping noch 5km gegen den wind und eine autofähre entfernt ist.

aber auch das schaffen wir und kommen 126km später um 18 uhr an. unterwegs haben wir grünes curry (schärfer als gedacht) und poulet plätzli mit teigwaren (reis hatten wir gestern) gekauft und noch gekocht. vorneweg einen rüebli chabis salat.

da es im restaurant so gut schmeckt und auch schönn warm ist, gönnen wir uns noch eine art kalte platte und ein glas wein.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: