blackbox

unterwegs mit Kamera und Knaus Van ti

Tschüss schwarzer Kasten

Das Unmögliche ist passiert:

wir haben gestern unseren geliebten schwarzen Kasten verkauft.

Es ist uns wirklich nicht leicht gefallen, aber die Entscheidung, uns etwas zu vergrößern fiel schon vor dem letzten Urlaub.

Leider werden wir auch nicht jünger und die Krabbelei mit dem Querbett fiel vor allem Steffi nach ihren zwei Operationen schwerer. Also mußte etwas größeres mit Längsbetten herbei.

Wir fuhren also 2 Tage vor unserer letzten Reise nach Düsseldorf auf die Messe. Der Plan war, einen 6,36m langen Kastenwagen mit Einzelbetten zu finden und auch eventuell gleich zu bestellen.

Es war frustrierend: wir haben keine Ahnung, was sich die Konstrukteure von Wohnmobilen teilweise denken. Praktiker, die mit solchen Fahrzeugen selbst unterwegs sind, scheinen jedenfalls nicht dabei zu sein.

Wir liefen jedenfalls stundenlang über die Messe und waren zunehmend genervt. Wir fanden keinen brauchbaren Kastenwagen. Was uns eventuell gefallen hätte war so schwer, daß wir kaum noch Zuladung hätten. Wer soll mit so einem Fahrzeug länger in den Urlaub fahren? Dazu kamen noch viele andere Kleinigkeiten wie z.B. keine Möglichkeit einen Mülleimer unter zu bringen (hört sich nicht so schlimm an - aber macht mal ein paar Wochen Urlaub ohne Mülleimer), poplige Beschläge, klappernde Einbauten .....

Schlußendlich, wir hatten die Suche eigentlich schon aufgegeben, wurden wir dann doch noch fündig.

Der Neue wird nun kein Kastenwagen mehr sondern ein schmal bauender Teilintegrierter mit hoher Zuladung und Super-Verarbeitung.

Er soll im Dezember geliefert werden und dann folgt die Vorstellung!

Der schwarze Kasten hat jedenfalls einen guten neuen Eigentümer gefunden und der Blog wird auch unter dem Namen Vakantio.de/blackbox weiter geführt.

Kommentare

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Tag 052 " Lucky "

Erneut hieß es heute : Wecker stellen & zeitig aufstehen. Heutige Mission : Mekong Safari. Geste...

Fiji Island

Schon vor unserer Reise nach Neuseeland haben wir geplant Urlaub auf den Fiji Inseln zu machen. Am S...

Amritapuri Teil 2

Anfang Juli bin ich nach Amritapuri, Kollam wieder in den Ashram zurückgereist, um mich hinsichtlich...