Auslandssemester an der Ole Miss

Blog zu meinem Auslandssemester in den USA an der University of Mississippi
Alle Artikel

Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!

Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Ach ne! Sag bloß!Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Yes 3 Gleiche Shirts :)Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Lovely Group LeadersAuswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Motivation!We always have to do that ;)Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Auswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!Transportation in OxfordAuswärtsspiel gegen Alabama Crimson Tide!

Hallo zusammen,

schon wieder 1,5 Wochen rum. Die Zeit vergeht wie im Flug. Leider war ich in letzter Zeit krank, was mir allerdings die Freude bescherte, zu einem amerikanischen Arzt zu gehen. Wir haben hier auf dem Campus ein Health Center – da bin ich dann eben hin. Zuerst wird erstmal von einem Krankenschwester Blutdruck, Fieber, Gewicht gemessen, bevor Sie alle Symptome abfragen und dich auch nach deinen sexuellen Aktivitäten fragen. Was genau das jetzt mit meiner Erkältung zu tun hat, weiß ich leider auch nicht. Aber in jedem Raum gibt es kostenlose Kondome mit teilweise sehr interessanten Aufschriften (siehe Bilder). Zusätzlich kann man sich Broschüren über jede erdenkliche Krankheit in Bezug auf Sex mitnehmen und und und. Sehr interessant :D Mittlerweile bin ich aber wieder einigermaßen auf dem Dampfer.

Letztes Wochenende war ich nochmal mit Ole Miss Outdoor unterwegs. Dieses Mal waren wir 4 Deutsche und der Rest Amerikaner. Es war Kajaken angesagt. Super witzig! Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter (derzeit hat es immer noch knapp 30 Grad!!) und unser Camping Ground war auch in Ordnung. Die Planung war wie immer super, die Durchführung jedoch nicht. Wenn man 3 Mahlzeiten überm offenen Feuer plant, sollte man sich halt auch mal über Feuerholz Gedanken machen. Aber naja. Das zweite Highlight neben Kajaken war das Auswärtsspiel der Ole Miss in Tuscaloosa, Alabama. Für alle Nicht-Experten: Alabama ist seit Jahren DAS Topteam im College Football. Einzig Clemson spielt noch in derselben Klasse, für alle anderen Teams ist es unfassbar schwer zu gewinnen. Dementsprechend haben wir uns auch schwer getan, überhaupt den Ball zu bewegen, was in einer 66-3 Niederlage resultierte. Allerdings ist das Stadion echt unfassbar! Über 100.000 Leute passen rein, die Stimmung war echt super! Richtig beeindruckend. Lustiger weise saßen wir direkt hinter der Marching Band der Ole Miss. Dadurch haben wir dann unsere eigene Party gestartet – trotz des enttäuschenden Spiels. Was zusätzlich noch sehr lustig war: ESPN hat das Spiel übertragen und hat nach dem 55-3 einige Ole Miss Fans gefilmt, die sehr enttäuscht drein schauten: UNS. Im Anschluss haben wir unzählige Nachrichten bekommen, dass wir im Fernsehen zu sehen waren. Sehr lustig! In dem Highlight Clip sind wir bei circa 4:15 zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=bZ6rls_UO2I&t=266s

Gesamt ein sehr lustiges und gelungenes Wochenende mit Jannis, Johannes und Michi :)

Ganz im Gegensatz zu diesem Wochenende. Da ist echt alles schief gegangen, was schief gehen konnte. Wir wollten eigentlich nach New Orleans aber dann ging‘s los. Zuerst diverse Hurrikane und Sturmwarnungen, die von Tag zu Tag schlimmer wurden. Zwischendurch stieg die Warnung sogar auf Hurrikane Stufe 2 was Windgeschwindigkeiten von 154-177 km/h und einen Anstieg des Wasserspiegels um 1,7-2,5 Meter bedeutet. Bei einer Stadt die unter dem Meeresspiegel liegt nicht so witzig. Zusätzlich hat uns die Autovermietung noch einen Strich durch die Rechnung gemacht, indem unser Auto leider nicht zur gebuchten Zeit zur Verfügung stand. Deshalb haben wir uns dann spontan entschieden hier zu bleiben und haben den Freitag mit Daydrinking, Burger essen und feiern gehen verbracht. Samstag und Sonntag habe ich dann mit Football schauen verbracht, was, wie ihr wisst, nicht unbedingt meine unbeliebteste Aktivität ist.

Diese Woche steht erneut ein Umzug für mich an. Mittlerweile schon zum gefühlt hundertsten Mal dieses Jahr… Da der Besitzer unser Unterkunft gewechselt hat, werden nun einige Häuser renoviert und es geht mit unserem los… Somit müssen wir jetzt ein paar Häuser weiter ziehen und natürlich dafür unser gesamtes Zeug packen. Umzugskartons werden uns natürlich nicht zur Verfügung gestellt… Somit ist der ganze Spaß mit viel Stress verbunden. Die ganzen Poster in meinem Zimmer müssen runter und wieder aufgehängt werden, die Bilder meiner liebsten Mitstudenten in Heidenheim (gell #EugenWG, Vera, Niki, Sascha, und Co.). Ganzes Küchenzeug muss rüber getragen werden, Inhalt des Kühlschranks und und und. Beim Schreiben fällt mir grad noch so viel ein, an das ich noch nicht gedacht habe… Aber auch das geht rum, und nächste Woche habe ich endlich mal ne Woche ohne Exams. Nach 5 Wochen wird das richtig schön :)

Sonst steht die Woche noch ein Country Konzert in Memphis an, auf das ich mit Hannah fahre. Samstag haben wir endlich wieder ein Heimspiel und es ist Homecoming Week. Somit ist hier am Campus richtig was geboten. Homecoming wird immer dann gefeiert, wenn das Football Team längere Zeit auswärts gespielt hat und dann wieder „nach Hause“ kommt. Ich freu mich schon!

Bis demnächst!

Franz

1
123 mal gelesen
  • Kommentare

    Noch keine Kommentare