anne & ben um die welt
Reisen ist unsere Leidenschaft. Wir arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff und entdecken neben der Arbeit neue Länder und Gegenden. Sobald wir unseren Fuss von Bord setzen und Urlaub in Sicht ist, sind bereits neue Urlaubsreisepläne geschmiedet. Egal ob in den Bergen, am Strand, über oder unter Wasser, die Welt steckt voller bunter Ecken. Meistens wohnen wir dann bei Einheimischen, um ihr Leben, ihre Kultur und Religion besser kennenzulernen. Eine weitere Leidenschaft, die wir teilen, ist das Essen. Zu gern probieren wir landestypische Gerichte, schwingen aber auch selbst gern den Kochlöffel. Wir freuen uns darauf, viele Kapitel mit neuen Abenteuern zu füllen, uns und euch ein Buch voller Erinnerungen zu schreiben.

16/12/2019 - New York – vom Union Square bis zum Times Square

Gestern haben wir endlich mal wieder Besuch bekommen. Lukas, Ben's Cousin, begleitet uns jetzt das zweite Mal auf einem Stück unserer Reise und seine Eltern, Birgit und Dino, sind dieses Mal auch dabei. Wir freuen uns sehr über den Besuch und die Aussicht Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Vorher gibt es aber noch jede Menge Unentdecktes in New York.

Passend zur Jahreszeit starteten wir unseren Tag mit einem Weihnachtsmarktbesuch. Im Zentrum des lebhaften Viertels Union Square befindet sich der gleichnamige Park, in dem viele kleine Hütten mit Leckereien und Weihnachtsdekorationen aufgebaut wurden. Eingehüllt in Weihnachtsduft fielen nun sogar ein paar kleine weiße Flocken vom Himmel. Unser nächster Anlaufpunkt war das Flatiron Building. Übersetzt heißt es Bügeleisengebäude und das trifft auch zu, wenn man es von oben betrachtet. Im richtigen Winkel fotografiert, sieht es jedoch so aus, als ob es nur wenige Meter breit ist. Mit der Errichtung im Jahre 1902 ist das 91 Meter hohe und sehr markante Gebäude einer der ältesten Wolkenkratzer New Yorks. Wir liefen die Fifth Avenue weiter gen Norden bis wir vorm Eingang des Empire State Building standen. Heute haben wir vorerst nur die Eingangshalle besucht und viele unterschiedliche Miniaturen des berühmten Wahrzeichens bewundert. Weiter ging es durch das Treiben des Grand Central Terminals auf den bunt beleuchteten und sehr gut besuchten Time Square.


Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

18/12/2019 - New York mit dem Fahrrad

Es ist zwar ziemlich kalt draußen, aber richtig angezogen, macht auch im tiefsten Winter eine...

17/12/2019 - New York – The Phantom of the Opera vs. New York Knicks

Heute hieß es Musical gegen Basketball.Die drei Männer haben es vorgezogen, sich sportli...

11/12/2019 - New York – von Lower Manhattan bis nach Brooklyn

Nach ein paar Tagen Hausarbeit, haben wir uns heute mal wieder in die „Stadt, die niemal...