Travelotta

Mein schonungslos ehrliches, unzensiertes Reisetagebuch. Lesen auf eigene Gefahr.

Abschiedsfeier

Ich bin kein großer Party-Gänger oder -Schmeißer. Ich komme besser in kleineren Gruppen zurecht und bekoche meine lieben gerne (satte Menschen sind glückliche Menschen). Allerdings wollte ich mich von so vielen Leuten verabschieden, dass ich doch ein bisschen was auf die Beine gestellt habe.

Von meinen lieben Arbeitskollegen habe ich mich mit einem Pizza-Abend verabschiedet. Hierfür gab es 8 Bleche selbst gemachte Pizza, dazu ausreichend Getränke und ein paar nette Worte. Beschenkt wurde ich auch, und zwar mit einem personalisierten Seglermesser!

Abschied Arbeit

Abschied Arbeit

Abschied Arbeit

Für Freunde und Familie gab es dann noch eine klassische Abschiedsparty in unserer Wohnung. Für ca. 30 Leute gab es Getränke und Snacks sowie einen Mitternachtseintopf, was ich dank der Hilfe von meinem Papa und meinem Freund erfolgreich organisieren konnte. Auch hier habe ich noch einige schöne und praktische Abschiedsgeschenke bekommen!

Abschied Zuhause

Abschied Zuhause

Abschied Zuhause

Abschied Zuhause

Abschied Zuhause

Es war sehr schön, alle nochmal zu sehen, bevor ich mich auf den Weg mache. Jetzt muss nur noch der Rucksack gepackt werden und dann kann es losgehen. Kann es kaum noch erwarten! 

#abschied#goodbye#party

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: