Australien

Ein Blog für Familie und Freunde
Alle Artikel

#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)

Blue MountainsThree Sisters#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)Wentworth Falls#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)Katoomba Falls#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)Glebe SpaceSancta Sophia College#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)Bondi Beach#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)Harbour Bridge#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)Opera House#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)#13 - Sydney & Blue Mountains (23.12. - 28.12.16)

Blauer Dunst liegt in der Luft, es riecht nach Eukalyptus und eine beeindruckende Berglandschaft erstreckt sich in bis zu 1.000 Meter Höhe. Wilkommen in den Blue Mountains!


Unser erstes Ziel waren die berühmten Three Sisters... eine beeindruckende Felsformation, allerdings auch der Touristen Hotspot überhaupt. Unzählige Reisebusse stehen am Straßenrand und hunderte Menschen versuchen ein "Three-Sister-Selfie" zu schießen. Heutzutage etwas ganz normales... und ja... ich war natürlich mittendrin... allerdings war es nicht ganz das, was ich mir von den Blue Mountains erhofft hatte.

Three Sisters

Nimmt man sich jedoch ein bisschen Zeit und erkundet die umgebenden Gebiete, ist man relativ schnell wieder alleine unterwegs. Und dann lässt sich dieses Naturspektakel auch genießen. Kleine Wanderwege schlängeln sich durch die Landschaft und ehe man sich versieht steht man vor einem Wasserfall. Nur das Rauschen des Wassers, die Schreie der umherkreisenden Kakadus und wenn man möchte sein eigenes Echo...
Katoomba Falls

... oder manchmal auch einen jodelnden Schweizer.


Und dann einfach mal den Ausblick genießen:


Backpacker-Tipp: Jede Möglichkeit einer kostenlosen Dusche wahrnehmen ;)


Nach insgesamt 16 Tagen, 5.280 km zurückgelegter Strecke und sagenhaften Erlebnissen sind wir dann leider doch in Sydney und am Ende unseres Roadtrips angelangt :(

Auf Wiedersehen treuer Jucy-Camper und Hallo Opera House und Harbour Bridge:






Nach knapp 2,5 Monaten in Australien kann ich als Zwischenfazit schonmal festhalten, dass das Reisen auf eigene Faust mit eigenem Campervan und einem entspannten Reisepartner wesentlich angenehmer ist, als feste Touren über einen Reiseveranstalter zu buchen. Man ist flexibler, kann sich für alle wunderbaren Orte so viel Zeit nehmen wie man möchte und vorallem kann man im Van seine eigene Musik hören... ein Gefühl von Freiheit :D

Ein riesengroßes Dankeschön an Lukas! Ohne dich hätte die Tour wahrscheinlich nur halb so viel Spaß gemacht ;)


Hostels: Glebe Space / Sancta Sophia College (++)

0

Kommentare

Noch keine Kommentare