sporto-di-mondo-canada

Kanada  Skiferien
Alle Artikel

Tag 10 – Der Kater danach

Aussicht auf RevelstokeAussicht auf den Highway 1 nach GoldenTag 10 – Der Kater danachRevelstokeTag 10 – Der Kater danachOb es wohl etwas kalt ist...Zwischendurch ein SturzSonnenuntergangFahrt nach GoldenTag 10 – Der Kater danachTag 10 – Der Kater danachAuto und Gadgets für die nächsten Skiferien

11.02.2018

Als wir heute um 07:30 Uhr aufstehen blendet uns die Sonne. Da wir heute kein Morgenessen mehr inbegriffen haben, essen wir unsere Resten (Youghurt, Milch, Müesli und die letzten Darvida) im Hotelzimmer. Anschliessend heisst es fertig packen, auschecken und zum Ski Resort Revelstoke fahren. Das Termometer im Auto zeigt -11° Grad an. Wir sind zwar gut eingepackt, aber auf dem Sessellift frieren wir uns doch den Arsch ab, denn es windet noch ziemlich. Der Schnee ist im oberen Teil pulverig, jedoch ist in den Bäumen alles verfahren. Nach dem gesterigen Tag im Powder lassen die Bedingungen heute etwas zu wünschen übrig… Kurz vor dem Mittag wandern wir noch auf einen Gipfel und erhalten einen tollen Überblick über Revelstoke und die umliegenden Berge. Auf der Abfahrt gibt es noch ein par coole Schwünge mehr oder weniger Pulverschnee.


Das Mittagessen verschieben wir auf 14:00 Uhr. Yves beendet den Schneetag nach dem Mittagessen und Christian geht nochmals nach oben und macht eine letzte Abfahrt. Um 15:00 Uhr stellen die Lifte ab und wir machen uns auf den Weg nach Golden. Dabei gilt es den Rogerspass auf de Highway 1 (Trans-Canada Highway) zu überwinden. Dieser ist gut 1‘400 M.ü.M. und war in den letzten beiden Tagen wegen Lawinenabgängen gesperrt. Wir sehen an drei Orten wo die Lawinen die Strasse überrollt haben. Unterdessen wurde aber alles weggeräumt, einzig die Strasse ist ab und zu noch etwas eisig.

Fahrt nach Golden
Fahrt nach Golden


Unterwegs passieren wir wieder einen Zeitzonenwechsel und stellen die Uhr 1h vor (jetzt sind wir wieder 8h nach CH-Zeit). In Golden Checken wir in unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte ein. Das ist ein BnB im Haus einer Familie und sieht toll aus. Vor dem Nachtessen (weitere Reste, die wir in der Mirkowelle aufwärmen dürfen) gibt’s noch ein Apero im Whirlpool. Zum Abschluss schauen wir Olympia und spielen „The Game“. Gute Nacht bzw. Guten Morgen.


2

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: