RoHaWes-Weltreisestaub
vakantio.de/rohawes-reisestaub

Fraser Island

Donnerstag, 19.03.2020: Wir haben eine geführte Tour nach Fraser Island gebucht. Werden morgens am Caravanpark abgeholt. Dann auf die Fähre. Die Überfahrt dauert ca. 30 Minuten. Nun geht's im 4WD-Bus über die Insel. Die Straßen sind Sandpisten, der Strand (75 Mile Beach) ist der Highway, hier sind immerhin 80 km/h erlaubt. Vorbei am Maheno Shipwreck fahren wir zu The Pinnacles (colored sands). Wir nutzen hier die Gelegenheit für einen kurzen Rundflug über die größte Sandinsel der Welt. Danach wird ein kurzer Badestopp am Eli Creek eingelegt, für unser leider zu kurz weil wir den Rundflug hatten. Nach dem Mittagessen fahren wir zur Central Station. Hier wurde früher Holz abgebaut und die Arbeiter wohnten hier in Holzhütten. Da es zu einsam und abgeschieden war durften sie auch ihre Familien mitbringen. Eine Schule wurde gebaut für bis zu 60 Schüler. Es ist nur noch ein Originalgebäude zu besichtigen, dafür gibt viele Informationstafeln. Nun wandern wir weiter zum Wanggoolba Creek. Hier entspringt eine Quelle, das Wasser ist glasklar. Am Grund haben sich grüne Algen abgesetzt, sieht mit der blauen Spiegelung vom Himmel sehr beeindruckend aus. Dann Weiterfahrt zum Lake Mckenzie, wo wir zum Abschluss ein kühles Bad nehmen. Wir haben noch nie in einem so sauberen See mit so feinem weißen Sand gebadet. Die Wassertemperatur war angenehm, kühler als der Pazifische Ozean. Was für ein spannender Tag mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen. Unser Reiseleiter hieß Des, er hat uns die Insel mit Flora und Fauna sehr ausführlich erklärt. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: