marlisaufreisen

Reiseblog

Kauai die Garten Insel 6 Tage

Als ich in Kauai ankam, war noch viel Zeit, um etwas anzuschauen. Ich wollte zuerst nach Norden fahren, leider habe ich die Route nach Süden  erwischt. Nicht so schlimm, dann mache ich eben den Süden zuerst. Von Lihue, fahre ich nach Kekaha Beach Park, ein sehr schöner, Menschenleerer Strand, schaue mir Waimea an und das Russian Fort. In der nähe von Ele'ele mache ich einen Abstecher zu der Kauai Coffee Company und lasse mich auf eine Führung ein. Es ist wirklich sehr interessant, da es sich um die grösste Plantage in ganz USA handelt. Sie machen das auch sehr geschickt, man kann verschiedene Kaffee Aromen ausprobieren. Ich trinke jetzt höchstens noch einen Kaffee am Tag, wenn ich die Zeit dazu habe.... (wirklich wahr). 

Dann bin ich beim Hotel Castle Kiahuna Plantation angekommen. Und war total überfordert, mit der grösse der Wohnung, der Anlage und dem Angebot. Die Wohnung war für 6 Personen mit einer grossen Küche und Terrasse. Es gab Yoga, Beach Ball, Tennis, Kraft Training, Einkaufs Village und Restaurants. Ich ging als erstes an den Strand, dabei holte ich mir den 1. Sonnenbrand. Der Zoll hatte mir die Sonnencreme entsorgt, habe sie im Rucksack vergessen. Nach etwa 2 Stunden ging ich in einen Laden und kaufte mir eine Sonnencreme, aber eben zu spät. 

Ich habe eine Boots-Tour zu der Na Pali Coast gebucht und musste schon um 6.50 vor Ort sein in Ele'ele Port Allen. Es war ein wunderschöner Tag und auf dem Katamaran gab es Frühstück und es war sehr gemütlich. Die Mannschaft war sehr bemüht, dass ja niemand verletzt werden konnte. Nach einer Stunde fahrt, machten wir für 1 1/2 Stunden halt zum Schnorcheln. Es war mein 1. Mal, aber wirklich super schön. Die Fische sind farbig, gelb, violette etc., und eine riesige Wasserschildkröte trieb an der Oberfläche fast immer am gleichen Ort. Dieses Erlebnis war wunderbar. Anschliessend gab es Frühstück und 2 Passagieren wurde es schlecht. Jetzt kamen wir in die Nähe von Delfinen, wie herrlich. Es sind einige Junge mit dabei, die immer wieder aus dem Wasser springen. Ich kann auch einige fliegende Fische sehen. Das kann man aber nicht fotografieren, dass geht zu schnell, sieht aber lustig aus. Und zu guter letzt kommen wir zu der beeindruckenden Na Pali Coast, wunderschön präsentiert sie sich. Bei der Rückfahrt gab es Lunch und Mai Thais, wirklich es gelungener Tag. 

In das wunderschöne Waimea Valley ging ich am darauf folgenden Tag. Es gibt einige Wanderwege, leider habe ich das Visitor Center verpasst und bin auf gut Glück ausgestiegen und habe Fotos und kurze Hikes gemacht. In Kalaheo machte ich noch einen kurzen Stopp und bin dann zurück gefahren. 

Es gibt auch einige Filmstätten, die man aufsuchen kann. Das habe ich am nächsten Tag gemacht und bin bis zur Hanalei Beach gefahren. In Princeville habe ich zu Mittag gegessen, wo George Clooney mit seinen Kindern hingeht im Film "The Descendants". Das Kilauea Lighthouse war auch ein halt wert. Andere Filme wie: Avatar, Jurassic Park, Honeymoon in Vegas und King Kong etc. wurden auch teils hier gefilmt. 

Ich schaute mir die Opaekaa Falls an und schaute auf den wunderbaren Wailua River. In Kapa'a habe ich etwas kleines gegessen, bei einem Truck habe ich Crevetten mit Knoblauch bestellt. Wenn man bei diesen Trucks etwas isst, sind die Hühner auch mit dabei. Die essen alles war runterfällt, oder im Abfall landet. Ich habe gehört, die sind auf öffentlichen Boden geschützt. Kommen sie jedoch auf das eigene Grundstück, darf man sie töten und essen. Es gibt viele Einheimische, die sich damit Tacco's machen. Ein sehr günstiges Essen. Ich bin dann noch in Kolona ausgestiegen, um das mir Dörfchen anzuschauen. 

Einmal habe ich im Plantation Gardens Restaurant und 2 x im Keoki's Paradise. Sonst habe ich nichts, doch einmal Wraps, die ich gekauft habe. 

Das war mein letzten Abend auf Kauai und es viel mir richtig schwer, mich auf die Abreise vorzubereiten. Ich wäre sehr gerne noch etwas länger geblieben. 


#kauai#ferien#stand#schnorcheln#napali#waimeacanyon

Kommentare

Eva
Gäll, han rächt gha? Die Insle esch es Wunderrech?!

Susanna
Das isch so toll echt gnüsses

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: