heimi-sabbatical1
vakantio.de/heimi-sabbatical1

20. Etappe Roses —> Mandelieu-la-Napoule (Cannes) 511 KM (Gesamt 5645 KM)

Nachts vor unserer Abfahrt ist es sehr windig und das gibt uns einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Fahrt Richtung 🇫🇷. 

Wir überqueren die Pyrenäen und in 🇫🇷 wird der Wind immer heftiger. In unserer Wetter-App sehen wir, dass hier Windstärke 6 angesagt ist und der Wind böig von Backbord kommt, was die Sache für uns WW-Fahrer gefährlich macht 😏. Große Warnschilder auf der Autobahn warnen auf 🇩🇪 die WW-Fahrer vor einem Lateral-Wind! Anscheinend ist  hier häufiger Starkwind und wir stellen uns vor, wieviele WW dem wohl schon zum Opfer gefallen sind, bevor die 🇫🇷 hier Warnschilder in deutscher Sprache aufgestellt haben 😳😱. 

Unterwegs überholt uns ein Tieflader, der ein großes Kunststoff-Schwimmbad hochkant geladen hat und bedrohlich hin und her schwankt - wirklich verrückt welches Risiko die Fahrer eingehen, nur um vielleicht eine halbe Stunde ehe am Ziel zu sein 🙄. Der Starkwind begleitet uns die nächsten 300 KM bis kurz vor unserem Ziel und wir fahren entsprechend vorsichtig 😅😅😅.

Mandelieu-la-Napoule liegt 8 KM vor Cannes und ist ein kleines schickes Örtchen, in dem Wassersport und Golfen ein zentrales Thema ist. Unser Campingplatz ist klein und fein - wir legen uns direkt nach der Ankunft an den Pool und fühlen uns direkt wohl.

Der CP liegt so zentral, dass wir die Orte Cannes, Grasse, Saint-Tropez und Monaco von diesem Standort gut besuchen können.

Am nächsten Tag fahren wir mit den 🚲 nach Cannes, strömern durch den Ort und genießen danach mit einem Glas Wein das südfranzösische Lebensgefühl in einem Strandlokal.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: