Davina DiscoversTheWorld
Blog über meine Erlebnisse von Trips um die Welt.

Let the adventure begin

Hallo Leute,

für alle die mich nicht persönlich kennen: Ich heiße Davina, bin 16 Jahre alt und komme aus Rheinland-Pfalz. 2020/21 gehe ich mit der Organisation EF - Education First für 10 Monate nach Irland und mache dort ein High School Exchange Year. 


Es geht los... 

Am 21. August 2020 ist mein Abenteuer endlich losgegangen. 

Um 6 Uhr morgens bin ich mit meinen Eltern Richtung Flughafen gefahren. Dort hat uns ein EF-Mitarbeiter empfangen und bei allem unterstützt. Ich bin mit 9 anderen Austauschschülern von EF nach Irland geflogen, was echt nicht blöd war... so war ich nicht auf mich alleine gestellt und man hatte immer jemanden zum reden und austauschen. Und der Abschiedsschmerz verging so dann auch schneller. 

Nachdem wir eingecheckt und unser Gepäck aufgegeben haben hieß es Abschied nehmen, denn durch die Sicherheitskontrolle durften unsere Eltern nicht mehr mit... 

Gegen 9:50 Uhr ging es dann letztendlich wirklich los und wir sind mit dem Flieger in Richtung Dublin abgehoben. Auf dem Flug hatten wir teils ein paar Turbulenzen, hauptsächlich als wir im Landeanflug auf Dublin waren; aber wir sind ja ein Glück alle heile gelandet. Nachdem wir durch die "Immigration" waren und unser Gepäck wieder abgeholt hatten sind wir auch schon in die "Arrival Hall" gekommen, wo wir voller Freude von einer unserer Betreuerinnen für das Jahr empfangen wurden. Da wir schon so früh in Dublin waren (10:45 am) mussten wir noch auf andere Flüge mit weiteren Austauschschülern warten. Aufgrund von Covid-19 mussten wir das allerdings draußen machen. 

Und der Temperaturunterschied ist im Vergleich zu unseren hochsommerlichen Temperaturen in Deutschland echt seeehr, sehr krass... ;D


Quarantine life

Alle internationalen Austauschschüler müssen erstmal für 14 Tage in Quarantäne sobald sie hier gelandet sind. Also hieß es auch für mich: "Hello 14 Tage Langeweile. Ich komme!". Aber meine Organisation hat sich echt super viele Online-Events überlegt, dass uns hier eigentlich gar nicht langweilig werden kann. 

Ein Teil von uns Schülern kann die Quarantäne leider nicht bei ihrer Gastfamilie zu Hause verbringen (eingeschlossen mich selbst). Deshalb hat EF für uns eine Unterkunft in Dublin gemietet (ist auf der Karte markiert). Wir sind hier jeweils in Apartments mit 3 - 5 anderen Schülern und einer Betreuerin bzw. einem Betreuer untergebracht. In diesen Apartments hat jeder sein eigenes Zimmer (auch "dorm" genannt) mit Bad.   

Wir haben zusätzlich jeden Tag die Chance in unseren Apartment-Gruppen (mit Betreuer*in) einen Spaziergang zu machen, damit wir mal an die frische Luft kommen, uns unterhalten und ein bisschen was von Dublin sehen können. Unsere Unterkunft ist mehr oder weniger direkt im Zentrum von Dublin, was super cool ist, weil wir so bei unseren Spaziergängen zu den unterschiedlichsten Orte gehen können. Egal, ob zur Temple Bar, in den Phoenix Park, zum Dublin Bay oder zum Guinness Storehouse (auch wenn wir da nicht rein dürfen). Das Alles natürlich auch nur mit Make und Abstand. 

Seit Mittwoch dürfen wir auch den Gemeinschaftsraum, der bei jedem Apartment dabei ist, nutzen. Zwar müssen wir durchgehend die Masken tragen, aber es ist echt schön mal etwas Gesellschaft zu haben und nicht immer allein auf seinem Zimmer zu sitzen. Die Abende, die wir dort alle zusammen verbringen, sind echt immer cool und lustig; auch wenn wir nur Netflix schauen :)

Jetzt ist schon mehr als die Hälfte der Quarantäne rum und am Freitag kommen wir zu unseren Gastfamilien. Wie das dann alles abgelaufen ist erzähl ich Euch im nächsten Beitrag. 


Ich hoffe Ihr konntet einen kleinen Einblick in meine ersten Tage hier in Irland bekommen. Vielleicht habe ich ja Euer Interesse geweckt und Ihr lest auch meine nächsten Beiträge, um mein Abenteuer zu verfolgen. Ich würde mich jedenfalls freuen! 


Bis dahin, macht's gut

Eure Davina

#classof21#exchangestudent#exchangeyear#ireland
Kommentare

Annika
Uiii das klingt toll! Bin schon gespannt, wie es weitergeht 🤗🇮🇪☘️ Viel Spaß und genieß die Zeit :-))) Anni