Buster-on-tour
vakantio.de/buster-on-tour

Irgendwie sind wir heute etwas spät von unserem Stellplatz los gekommen..... Weiß Gott warum. 

Kurz vor 12 sind wir erst losgefahren, erstmal Richtung Arcachon zur berühmten Wanderdüne, wo der Parkplatz schon Touristenabzocke ist, wir aber am Ende statt der angezeigten 8€ doch nur 4€ für 2 Std zahlen mussten. 

Die Düne ist schon echt der Hammer, als hätte das Meer vergessen, den Sand wieder mit weg zu spülen. Und wenn man endlich oben angekommen ist, hat man, so wie ich, erstmal etwas Panik im Nacken, wie man wieder runter kommt. Am Ende hatten wir mit Buster viel Spaß, einfach den riesen Sandhaufen wieder runter zu rennen ;-) 

Ein bisschen war es wie in der Wüste..... Nur das es da wahrscheinlich nicht so viele Touristen auf einem Haufen gibt. 

Weiter nach La Rochelle, mit Zwischenstopp zum Baguette Nachschub und das Navi zeigt 21 Uhr Ankunft an.

Die letzten 75 Kilometer fahre ich. Die Straßen sind breit genug und meist 2 spurig, also kriege ich das hin, denke ich.....

In La Rochelle führt uns das Navi durch die engsten Straßen der Stadt, nur nicht zum Ziel.... Thomas kommt etwas ins schwitzen, weil ich es nicht raffe, wie ich am besten mit einem 7m langen Auto in welchen Spiegel gucken soll um nirgendwo anzuecken 😂😂😂 

Aber ich schaffe es ohne Beulen oder Kratzer.... Nur der Fahrerspiegel war eingeklappt, weil ich an irgendeinem Auto wohl doch etwas zu eng vorbei bin. 

Ach.... Und 6 Flaschen Wein auf einem zufällig entdecken und verstecken Weingut haben wir heute auch noch gekauft. Tief in den Gemäuern mit Verkostung und absolut nur Französisch sprechender Gutsbesitzerin. 

Aber scheinbar haben wir uns verstanden ;-) 


Kommentare

Simone
Super geschrieben! Die Düne ist ja echt cool!

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: