#AufGehts - nach Venedig

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

#AufGehts - die 1. Etappe

#AufGehts - die 1. Etappe#AufGehts - die 1. Etappe#AufGehts - die 1. Etappe#AufGehts - die 1. Etappe#AufGehts - die 1. Etappe

Nicht ganz so früh wie geplant, doch ohne Druck kommen wir um 10:30 Uhr los. Start zu unserer Urlaubsfahrradtour nach #Venedig. Die ersten 20km sind uns schon mehr oder weniger bekannt und es ist, trotz der leichten Aufregung was uns auf unserer Reise erwartet, irgendwie nichts besonderes. Das Teasi (Fahrradnavi) verrichtet seinen Dienst quasi im Verborgenen - es wird in dieser frühen Phase unserer Tour einfach nicht von mir beachtet. Die Landschaft ist mir auch bekannt und ihr schenke ich im Moment ebenso wenig Aufmerksamkeit.


Mit größer werdendem Abstand von Althütte kommen wir mehr und mehr in unbekanntes Terrain, ich achte zum Einen auf das Navi, zum Anderen bedenke ich die Impressionen der Landschaften und Orte mit mehr Aufmerksamkeit. Ich fühle wie sich mit jedem gefahrenen Kilometer der Alltag entfernt und ich dem Urlaub näher komme. Erstaunlich! Wie schnell dies mit dem Rad geht.     





#Bopfingen

Hier liegt ein Teil meiner Wurzeln. Meine Urgroßeltern stammen aus Bopfingen. Naja, auch das handwerkliche scheint aus dieser Richtung zu stammen. Mein Urgroßvater war Maurer und Schreiner. Auch mein Großonkel war Schreiner und ich denke, dieser hat mich wesentlich inspiriert und für dieses tolle Handwerk begeistert. Mein Urgroßvater war laut den Erzählingen meiner Urgroßmutter mit in die sagenumwobene „Bärenwäsche“ im Jahr 1936 von Bopfingen verwickelt. Dieser Geschichte muss ich noch auf den Grund gehen. 


Tourverlauf: Althütte-Welzheim-Mutlangen-Abtsgmünd-Westhausen-Bopfingen-Utzmemmingen

Unsere Route habe ich mit Komoot geplant und ich stelle den Link nach unserer Rückkehr hier ein.



1
219 mal gelesen
  • Kommentare

    Noch keine Kommentare