Donnerstag, 9.1.2020

Vietnam, wir kommen.

Mit der Pünktlichkeit soll es die Bahn ja nicht so haben. Also fahren wir schon mal einen Tag früher nach Frankfurt und übernachten dort. Und es kommt, wie es kommen muss: die Bahn ist super pünktlich. Jetzt auf zum Flughafen. Aber wer der Herde folgt, folgt den Ärschen. Also erstmal wieder zwei Rolltreppen zurück und den richtigen Übergang nehmen. Schnell noch eine Kleinigkeit essen und dann zum Hotel. Nach einer Rückfrage und wieder eine Rolltreppe zurück sitzen wir in einem Bistro. Mit Salz und viel Pfeffer bekommen die Nudeln auch Geschmack.

Jetzt aber los zum Busshuttle. Ausgang 5B. Hier sind aber nur Taxen und wir. 5B ist richtig, nur eine Ebene zu hoch. Da kommt auch schon der Bus zum HolidayInn. Nee, das ist ein anderes HolidayInn. Aber dann sitzen wir doch irgendwann im richtigen Bus, im richtigen Hotel vor einem schönen Bier.

Kommentare

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Sonntag, 19.1.2020

Über den berühmten Wolkenpass führt die Reise nach Hoi An, einst der größte Handelsplatz Südostasien...

Samstag, 18.1.2020

Mit einer Bootsfahrt geht es los. Über den Parfümfluss zur »Dame des Himmels«, ein buddhistisches Kl...

Freitag, 17.1.2020

Reisetag. Mit dem Schiff in drei Stunden zurück zum Hafen. Das Wetter macht den Abschied etwas leich...