itineraria-lara
wanderlust

Die ersten Tage in Perth

Ich bin ziemlich spät Nachts in Perth gelandet und bin dann mit einem Uber zu meinem Hostel gefahren. Ich war im Hostel G, kann ich nur absolut empfehlen vor allem zur Eingewöhnung, ich war in einem Frauenschlafsaal zu 4. mit eigenem Bad. Man hat verhältnismäßig viel Privatsphäre, denn man hat wie eine eigene Koje. Meine ersten Tage waren etwas windig aber es war trotzdem echt schön, ich bin dann alleine etwas durch Perth geschlendert und habe mir alles angeschaut. Ich bin übrigens danach noch 2 Mal nach Perth gefahren.

An meinem 3. Tag bin ich in den Kings Park gelaufen, an dem Tag hatte ich mehr als 20000 Schritte. Der Kings Park ist wirklich wunderschön und aufjedenfall einen Besuch wert, man hat eine super Aussicht über die ganze Stadt.

#perth#kingspark#australia#workandtravel
Kommentare