blackbox

unterwegs mit Kamera und Knaus Van ti

Scossicci !

Heute morgen aufgewacht - dasselbe wie die halbe Nacht: Regen der übleren Sorte. Es hat geschüttet wie aus Eimern. Also: keine Fotos vom See sondern packen und weiter fahren.


Wir sind nun ca. 40 km südlich von Ancona auf einem Campingplatz. Hier ist alles sehr italienisch. Keiner spricht deutsch und fast keiner Englisch. Der Hauptteil der Touristen sind Italiener. Aber die Verständigung klappt trotzdem, Hände und Füße, ein paar Brocken italienisch und ein Lächeln - und alles klappt. 


Hier paßt das Wetter. Es waren heute 26°, Sonne und Wind, jetzt sind es immer noch über 20°. Ziva war schon baden und hat es genossen. Morgen wird dann die Umgebung erkundet und ein Großeinkauf erledigt.

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...

Mal zur Abwechslung: Wandern am Montag 😉

01.11.2019 - Wanderung vom Mt. Mitake zum Mt. HinodeDa ich am Samstag ein Meeting mit Prof. K hatte ...