josiundjonasonjourney
vakantio.de/josiundjonasonjurney

Ja leider stecken wir hier immernoch fest. Am Samstag war das Auto endlich "fertig". Der Chef unserer ursprünglichen Werkstatt meinte wir sollen so viel wie möglich fahren. Naja nach 20 Minuten merkten wir so einiges: das Auto ruckelt, alle Schläuche sind undicht und wir haben eine ziemlich wichtige Schraube verloren. Also sind wir gleich in die Werkstatt, es war zwar Samstag aber ein Mitarbeiter hat uns netterweise rein gelassen. 

Als wir uns das dann mal genauer angeschaut haben konnten wirs nicht glauben: alle Flüssigkeiten lecken sogar die Diesel-Pumpe. Die Ölwanne sah aus wie eine Patchwork-Arbeit und ein Stück zwischen Getriebe und Motor ist einfach offen. Die Achsmanschette ,welche die anderen beim Ausbau beschädigt hatten, haben sie einfach umgedreht, für sie war das dann wohl erledigt. Okay dann ging's erstmal mit sehr schlechter Laune ins Hostel. Am Montag gingen wir dann gleich morgens zur Werkstatt: der Chef hat sich dann angeschaut und sah das Gott sei Dank so wie wir, wir glauben er hat bis dahin gedacht wir übertreiben.

Jetzt arbeiten sie seit Montag an unserem Auto und versuchen den ganzen Pfusch wieder rückgängig zu machen. Zeitgleich versucht ein Mitarbeiter wieder ein bisschen Geld von der anderen Werkstatt zurück zu holen. Wir können eigentlich nicht so viel machen, wollen aber auch nicht weg fahren, wir möchten das dann doch noch im Auge behalten. 

Bolivien

Zuletzt gesehen · Gesponsert
Kommentare

Ninjo
Kann man nur sagen "Dumm gelaufen" aber nicht den Kopf hängen lassen! Neuer Monat, neues Glück, neue Abenteuer.😎

Ninjo
Bei der nächsten Kontrolle mal drauf achten das ihr keine "blinde Packete" eingebaut bekommen habt. Diese könnten an der nächsten Grenze zu etwas mehr Unmut führen und ihr bekommt eine neue Behausung !l

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: