Redhead

2017 - Finnland // 2016 - Schottland // oder hier: https://dreams-of-a-redhead.blogspot.de
Alle Artikel

Whiskey und Wasser

Whiskey und WasserWhiskey und Wasser
Rückblick 2016

14. September 2016 - Vom Cairngorms Nationalpark nach Perth

Von Kingussie, am Rande des Nationalparks ging es in Richtung Perth.

Was wäre eine Reise nach Schottland ohne einen Besuch in einer Whiskeydestillerie? Ich bin kein großer Whiskey-Fan, aber ich interessiere mich für Kultur und die Destillerien haben in Schottland eine lange Tradition.

Auf unserem Weg lag die Dalwhinnie- Destillerie, von der mein Freund schon einen Whiskey in Inverness probiert hatte. Doch leider war die nächste Führung schon ausgebucht und eine Stunde Wartezeit war uns zu viel. Vor allem da in dieser Gegend nur die Destillerie zu existieren scheint. Also ging es weiter.

Da das Wetter wieder großartig war, machten wir an einem Einkaufzentrum halt. Nein, nicht um einkaufen zu gehen, sondern um die Falls of Bruar zu besichtigen.

Ein kleiner "Spazierpfad" führte über zwei Brücken an zwei Wasserfällen vorbei. Es gab zwei Weg nach oben: Einen für die Besucher des Einkaufzentrums, leicht ansteigend und gut befestigt, und einen für spontan Besucher der Wasserfälle, steiler Weg mit vielen Wurzeln und Steinen.

Nachdem wir uns die Beine vertreten hatten, ging es weiter zur nächsten Destillerie. Die Blair-Athol-Destillerie ist einer der kleineren Destillerien in Schottland.

Wir hatten Glück und es waren noch Plätze frei. Nach einem Rundgang über das Gelände und einigen interessanten Informationen, ging es zur Verköstigung. Ich, als Fahrer, bekam meinen Whiskey abgefüllt in einem kleinen Plastikdöschen. Zur Freude von Jens, der ihn am selben Abend im B'n'B noch genießt!


Übrigens ist der Whiskey bei uns um einiges günstiger als in Schottland. Als Mitbringsel eignet er sich so nur bedingt!


0

Kommentare

Noch keine Kommentare