bilzis-weltanschauung

Anstelle Südamerika gibt's nun Plan B (wie Bilz): wir fahren einfach mal los Richtung Osten.

Tag 62, Ioannina

Ioannina ist auch immer wieder ein Stopp wert. 

Wie schon vom Wetterbericht vorhergesagt, gibt es heute einen Regentag. Bevor wir uns auf den Weg nach Ioannina machen, suchen wir nochmals den tollen Mobile Laden (kinetic art) in Kastraki auf, den wir gestern entdeckt haben. Und schlagen natürlich zu.

Und schon beginnt es zu regnen. Als Zwischenziel steuern wir Metsovo, ein kleines Bergdorf, an. Die Landstraße führt wie gewohnt durch die bergige Gegend, von der wir wegen Nebels nichts mitbekommen. Zum Teil ist die Straße so rutschig, dass das Auto seitlich ausbricht. 

Da es in Metsovo immer noch regnerisch kalt ist, haben wir gar keine Lust,  auszusteigen. Wir suchen uns übers Internet ein Hotel in Ioannina und steuern dieses dann an. 


Kommentare

Seiler
Hallo ihr beiden : gibt's eigentlich keinen Ouzo mehr in Greece- soll ja auch bei schlechtem Wetter helfen . Und wenn's nicht wirkt dann hilft sicherlich ein zippero. Vg von den griechenlandfreeks.

ToBi
An diesen Abenden hilft nur die 3. griechischen Variante: Tee mit Metaxa Jámas!

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Tag 70 Igoumenitsa 13090 km

Gestern sind wir von Lefkada direkt nach Igoumenitsa an den Hafen gefahren, um uns bzgl. einer Fähre...

Tag 67,68 Sivros (Lefkada)

3. Tag: heute mit dem Auto den südlichen Teil der Insel erkundet. Traumstrand Porto Katsiki und Leuc...

Tag 65,66 Sivros (Lefkada)

1. Tag: Sivros Eine kleine Wanderung rund um Sivros ...2. Tag: eine größere Wanderung - in und um un...